Liberation

User avatar
Mirina222
Posts: 23
Joined: Sun Feb 12, 2017 6:56 pm

Liberation

Postby Mirina222 » Sun Feb 12, 2017 6:59 pm

Was führt dich zu Liberation Unleashed?
Ich habe das Buch gelesen und es arbeitet in mir. Ich verstehe noch nicht alles. Es rauscht irgendwie in meinem Kopf und ich brauche Hilfe um mich fokussieren zu können. Habe auch mit der App gearbeitet, fühle mich glücklicher.

Welchen Hintergrund hast du in Bezug auf deine Suche?
Schamanische Tätigkeit seit Kindheit, Meditationen täglich sofern möglich, zuletzt mit Ajahn Brahm (online). Bin 41, Heilpraktikerin und Schamanin, pausiere aber jetzt weil ich mich nicht mehr damit identifizieren kann und auch nicht mehr damit klar komme, was andere Menschen in mich hereindeuten wollen.

Was erwartest du von dem Gespräch in diesem Forum?
Fokus, Hilfe beim ersten/letzten Schritt

Wie bereit bist du, deine Glaubensvorstellungen über dich in Frage zu stellen und um jeden Preis die Wahrheit zu finden?
9

User avatar
pregunta
Posts: 452
Joined: Thu Aug 30, 2012 12:06 pm

Re: Liberation

Postby pregunta » Mon Feb 13, 2017 3:11 pm

Hey Mirina,

möchtest du so genannt werden? Ich bin Karin und werde dich hier begleiten.

1. Dies ist kein "normaler Dialog" im Wesentlichen geht es darum, dass ich dir Fragen oder Aufgaben stelle und du sie aus deiner direkten Erfahrung heraus beantwortest, schau jeweils, was du mit deinen fünf Sinnen dazu findest und welche Gedanken du beobachten kannst. Schau dabei jeweils ganz frisch und berufe dich nicht auf Gelesenes oder Erfahrungen, die du irgendwann oder während du mit Ilonas Buch gearbeitet hast, gemacht hast. Es ist wichtig, dass du hierbei in deinem eigenen Interesse 100% ehrlich bist.

2. Damit dein Prozess hier im Fluss bleibt, wäre es gut, wenn du möglichst jeden Tag antworten könntest. Wenn es mal nicht passen sollte oder mehr Zeit zum Indichgehen brauchst, sag einfach Bescheid.
Sind diese Punkte grundsätzlich in Ordnung für dich?

Wie die Zitierfunktion funktioniert, findest du bei in den allgemeinen Posts oben auf der deutschen Übersichtsseite.

Lass zu Beginn nochmal genauer deine Erwartungen abklopfen:

Wie wird sich der Augenblick anfühlen, wenn die Ich-Illusion durchschaut wird?
Was wird sich dadurch verändern, was gleichbleiben?
Was erhoffst du dir davon die Ich-Illusion zu durchschauen?

Ich freue mich auf deine Antwort! Karin

User avatar
Mirina222
Posts: 23
Joined: Sun Feb 12, 2017 6:56 pm

Re: Liberation

Postby Mirina222 » Mon Feb 13, 2017 5:58 pm

Hey Karin,
Danke, dass du mir hilfst!
Mirina ist okay und auch die Vorgehensweise ist für mich in Ordnung.

Die Zitatfunktion und die weiteren Regeln habe ich mir angeschaut.

Nun zu den Fragen: Es wird sich anfühlen,als ob alles miteinander verbunden ist. Leichter, lustiger, glücklich. Es wird sich ändern, dass weniger Angst da ist, dafür mehr Vertrauen. Es wird wahrscheinlich gleich bleiben, dass ich Schwierigkeiten habe, bestimmte Rollen in der Gesellschaft zu "spielen" . Für mich ist das Leben oft nur ein Spiel und zu einigem habe ich keine Lust. Ich erhoffe mir, dass meine schlechteren menschlichen Eigenschaften wie Wut, Ungeduld, negative Gedanken weniger werden. Ich erhoffe mir, irgendwann zu wissen, was stattdessen (statt mir) da ist.

Okay, soweit meine Antwort, bis bald!
Mirina

User avatar
pregunta
Posts: 452
Joined: Thu Aug 30, 2012 12:06 pm

Re: Liberation

Postby pregunta » Tue Feb 14, 2017 9:37 am

Wunderbar, Mirina,
Nun zu den Fragen: Es wird sich anfühlen,als ob alles miteinander verbunden ist. Leichter, lustiger, glücklich. Es wird sich ändern, dass weniger Angst da ist, dafür mehr Vertrauen. Es wird wahrscheinlich gleich bleiben, dass ich Schwierigkeiten habe, bestimmte Rollen in der Gesellschaft zu "spielen" . Für mich ist das Leben oft nur ein Spiel und zu einigem habe ich keine Lust. Ich erhoffe mir, dass meine schlechteren menschlichen Eigenschaften wie Wut, Ungeduld, negative Gedanken weniger werden. Ich erhoffe mir, irgendwann zu wissen, was stattdessen (statt mir) da ist.
Das ist wahr, Mirina, tatsächlich kann keiner wissen, wie es am Ende wahrgenommen wird. Das ist auch für jeden anders. Es kann z. B. sein, dass schlecht bewertete menschliche Eigenschaften weniger werden. Möglicherweise werden diese allerdings auch nur nicht mehr als so negativ bewertet. Im Wesentlichen wird die Perspektive auf die Dinge sich verändern.

Häufig blockieren Erwartungen in diesem Prozess mehr als sie nutzen. Wenn wir z. B. erwarten, vollkommen glücklich oder frei zu werden, wird uns das Glück oder die Freiheit, die wir erleben, uns möglicherweise nicht ausreichen.
Ich hab dich im Wesentlichen gebeten, deine Erwartungen aufzuschreiben, um sie damit besser loslassen zu können.
Was führt dich zu Liberation Unleashed?
Ich habe das Buch gelesen und es arbeitet in mir. Ich verstehe noch nicht alles. Es rauscht irgendwie in meinem Kopf und ich brauche Hilfe um mich fokussieren zu können. Habe auch mit der App gearbeitet, fühle mich glücklicher.
Das kann ich mir lebhaft vorstellen, dass es da auf einmal nur noch rauscht und an dieser Stelle ist der Fokus über den Dialog sehr hilfreich ...

Wie intensiv hast du mit Ilonas Buch gearbeitet? Hast du auch die Übungen gemacht?

Kannst du berichten, was dir inzwischen klar geworden ist und an welchen Stellen es Fragezeichen gibt?

Ich bin gespannt!

User avatar
Mirina222
Posts: 23
Joined: Sun Feb 12, 2017 6:56 pm

Re: Liberation

Postby Mirina222 » Tue Feb 14, 2017 11:19 am

Hallo!

Danke für die schnelle Antwort!

Ich habe jetzt noch einmal einige Übungen der App gemacht und herausgefunden, womit ich Schwierigkeiten hatte. Ich musste sozusagen noch einmal einen Schritt zurück gehen, um die Fragestellung zu verstehen. Dass es ein Selbst in dem Sinne nicht gibt, war mir wohl schon länger klar. Meine Vorstellung hat dann ein neues Konstrukt gebildet und zwar das eines großen Bewusstseins. Ich stellte mir das so vor, wie ein Baum mit Zweigen. Und mein Körperchen war dann ganz am Ende eines Zweiges und das große Bewusstsein ( der Baum) nutzte ihn um durch ihn zu schauen und zu erleben. Ich meinte sogar diese Energie im Herz zu spüren.
Jetzt habe ich nochmals hingeschaut und wenn ich diese Vorstellung fallen lasse, ist da eigentlich nur Sein. Diese Erkenntnis fühlt sich gerade sehr schön simpel und leicht an ( aber auch im Herz) . Muss ich jetzt grad mal sacken lassen.
Danke, bis bald!

User avatar
pregunta
Posts: 452
Joined: Thu Aug 30, 2012 12:06 pm

Re: Liberation

Postby pregunta » Tue Feb 14, 2017 6:35 pm

Liebe Mirina,
Meine Vorstellung hat dann ein neues Konstrukt gebildet und zwar das eines großen Bewusstseins. Ich stellte mir das so vor, wie ein Baum mit Zweigen. Und mein Körperchen war dann ganz am Ende eines Zweiges und das große Bewusstsein ( der Baum) nutzte ihn um durch ihn zu schauen und zu erleben. Ich meinte sogar diese Energie im Herz zu spüren.
Ja, der menschliche Verstand baut sich manchmal ganz merkwürdige Konstrukte zusammen, die mit der Realität nichts zu tun haben ;-)

Schau mal bitte nach, ob der Körper wahrnimmt! Kannst du in direkter Erfahrung (durch sehen, hören, spüren, riechen, schmecken) die Funktion des Wahrnehmens finden?
Oder ist es eher so, dass der Körper wahrgenommen wird? Und wenn ja, von wem oder was?

Viel Spaß beim Schauen!

User avatar
Mirina222
Posts: 23
Joined: Sun Feb 12, 2017 6:56 pm

Re: Liberation

Postby Mirina222 » Wed Feb 15, 2017 7:17 am

Hallo!

Deine letzte Frage war sehr interessant. Ich habe viel geschaut, letztendlich konnte ich niemanden finden, der durch meinen Körper wahrnimmt. Da war nur sehen, essen, fühlen, atmen etc. Und eine Plapperstimme im Kopf, die das alles kommentiert hat.
Beim Atmen bin ich etwas länger hängen geblieben, auch da fand ich nichts was durch mich atmet. Bin zu dem Schluss gekommen, dass es einfach Leben ist.

Gruß, bis bald!

User avatar
pregunta
Posts: 452
Joined: Thu Aug 30, 2012 12:06 pm

Re: Liberation

Postby pregunta » Wed Feb 15, 2017 8:39 am

Ja, so ist es, Mirina,

in direkter Erfahrung kann keine Wahrnehmungsfunktion gefunden werden.

Geht Wahrnehmung denn von einem Ort aus? (z. B. Hören und Hehen aus der Mitte des Kopfes heraus und Spüren aus dem Bauchraum heraus)

Nimm dir etwas Zeit und setz dich ganz entspannt hin. Sehe, was du gerade so siehst. Da sind möglicherweise Objekte zu sehen. Aber sind das wirklich Objekte, oder sind da nur eigentlich nicht nur Farben? Kannst du in Wirklichkeit so etwas wie Perspektive, Distanz oder Nähe wahrnehmen, oder ist auch das nicht auch nur eine Interpretation des Verstandes?
Wird nicht alles unmittelbar gesehen?

Ist da ein Seher oder ein Prozess des Sehens, getrennt vom Gesehenen selbst? Oder ist da eine untrennbare Erfahrung des Sehens? Hat diese Erfahrung einen Ausgangspunkt?

Mach nun die gleiche Übung mit Hören, Spüren, Schmecken, Riechen

Sonnige Grüße!

User avatar
Mirina222
Posts: 23
Joined: Sun Feb 12, 2017 6:56 pm

Re: Liberation

Postby Mirina222 » Wed Feb 15, 2017 12:53 pm

Hallo Karin,

Ich würde nicht sagen, dass die Sinneswahrnehmungen von einem Ort ausgehen. Die Farben sind einfach da. Der Verstand macht etwas daraus. Ohne Sehhilfe kann ich ziemlich schlecht sehen, trotzdem meldet der Verstand was er einmal gelernt hat was dieses verschwommene Farbengemisch sein "soll". Das Sehen an sich findet einfach statt.
Genauso beim Hören, Schmecken, Fühlen, Riechen.
Ähm, ich komme mir gerade irgendwie ziemlich dumm und reduziert aufs Wesentliche vor, wie ein Tier :-)
Meintest Du mit Spüren das Fühlen/Tasten oder das Wahrnehmen von Stimmungen z.B.?
Beim Wahrnehmen von Stimmungen eines Ortes, eines Menschen etc bin ich mir noch nicht sicher wie und wo es stattfindet.

Liebe Grüße

User avatar
pregunta
Posts: 452
Joined: Thu Aug 30, 2012 12:06 pm

Re: Liberation

Postby pregunta » Wed Feb 15, 2017 3:05 pm

Liebe Mirina,
Ich würde nicht sagen, dass die Sinneswahrnehmungen von einem Ort ausgehen. Die Farben sind einfach da. Der Verstand macht etwas daraus. Ohne Sehhilfe kann ich ziemlich schlecht sehen, trotzdem meldet der Verstand was er einmal gelernt hat was dieses verschwommene Farbengemisch sein "soll". Das Sehen an sich findet einfach statt.
Genauso beim Hören, Schmecken, Fühlen, Riechen.
Genau so ist es. Reine untrennbare Erfahrung findet statt und wird durch Gedanken benannt ...

Lass uns die Wahrnehmung von Stimmungen und anderen Menschen noch etwas vertagen und uns hierauf konzentrieren.
Ähm, ich komme mir gerade irgendwie ziemlich dumm und reduziert aufs Wesentliche vor, wie ein Tier :-)
Ja, das ist eine Art von Wahrnehmung, wie sie auch Tiere oder Neugeborene haben. Oder eben auch unsere reine ungefilterte Wahrnehmung ohne Einmischung des Verstandes. Und der mag es manchmal gar nicht, wenn er ausgeschaltet wird ;-)

Wenn du dir dumm und reduziert vorkommst, wie ein Tier, was findet in Wirklichkeit in der reinen Wahrnehmung statt?
Was kannst du genau beobachten? Sinneswahrnehmungen, Gedanken, Gefühle?
Schau genau hin. Kannst du in direkter Wahrnehmung ein "Ich" finden, dass sich so vorkommt?

???

User avatar
Mirina222
Posts: 23
Joined: Sun Feb 12, 2017 6:56 pm

Re: Liberation

Postby Mirina222 » Wed Feb 15, 2017 3:23 pm

Hallo!
Nein, die Bewertung kommt vom Verstand. Ich fühle eigentlich gar nichts. Ich bin/ Es ist einfach. Körper liegend, Sonne wärmend, Geräusch Kreissäge (sagt Verstand aus Erfahrung) etc.
Kein Ich was sich dumm fühlen müsste.

Viele Grüße,
Mirina

User avatar
pregunta
Posts: 452
Joined: Thu Aug 30, 2012 12:06 pm

Re: Liberation

Postby pregunta » Wed Feb 15, 2017 4:01 pm

Wunderbar,
Nein, die Bewertung kommt vom Verstand.
Kannst du tatsächlich einen Verstand finden, von dem das kommt? Oder sind da nur Gedanken?
Sind das deine Gedanken bzw. gehören sie jemandem?

Liebe Grüße!

User avatar
Mirina222
Posts: 23
Joined: Sun Feb 12, 2017 6:56 pm

Re: Liberation

Postby Mirina222 » Wed Feb 15, 2017 4:36 pm

Ich kann keinen Verstand finden, auch keinen Besitzer der Gedanken.

Liebe Grüße

User avatar
pregunta
Posts: 452
Joined: Thu Aug 30, 2012 12:06 pm

Re: Liberation

Postby pregunta » Thu Feb 16, 2017 8:34 am

Ja, Mirina, Verstand ist ein gedankliches Konzept und kann in direkter Erfahrung nicht gefunden werden.

Nun zurück zu Stimmungen und anderen Menschen.
Meintest Du mit Spüren das Fühlen/Tasten oder das Wahrnehmen von Stimmungen z.B.?
Genau, sowas wie Fühlen, Tasten, Temperaturempfindungen. Auch Gefühle sind reine Körperempfindungen mit einem gedanklichen Etikett, z. B. Traurigkeit oder Spannung im Bauch.

Sind Stimmungen nicht eher aus mehreren Sinneswahrnehmungen zusammengesetzt? Geräusch, Temperatur, Geruch, etc?

Nun zu anderen Menschen. Schau mal genau hin und nimm wahr. Kannst du mehr finden als Sehen, Hören, Spüren, Schmecken, Riechen plus Gedanken?

Liebe Grüße!

User avatar
Mirina222
Posts: 23
Joined: Sun Feb 12, 2017 6:56 pm

Re: Liberation

Postby Mirina222 » Thu Feb 16, 2017 4:02 pm

Liebe Karin!

Das war eine interessante Aufgabe heute. Ich habe den Tag über genau bei mir und anderen Menschen geschaut. Du hast recht: Gefühle sind lediglich Sinneswahrnehmungen, die etikettiert werden. Selbst bei dem Gefühl der Liebe war da bei direktem Schauen nur ein Ziehen im Herzbereich.
Stimmungen habe ich auch nur in die Situation hineininterpretiert. Letztendlich waren es nur Töne, Farben, etc.
Ich fand es heute wirklich sehr aufschlussreich wie Gedanken auftauchen und eine Geschichte draus machen.
Liebe Grüße!


Return to “Deutsch (Archiv)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests