Just let go

User avatar
Ritapafi
Posts: 34
Joined: Mon May 29, 2017 1:59 pm

Just let go

Postby Ritapafi » Mon May 29, 2017 2:01 pm

Die Begleitung auf LU konzentriert sich darauf zu erkennen, dass es kein wirkliches innewohnendes Ich oder Selbst gibt - was bedeutet das für Dich?
Eine Erfahrung aus einer sehr bewegten Kundaliniübung heraus hat zu einem Effekt geführt, als wäre eine Art Festplatte gelöscht - seitdem entwickelt sich Leben mehr von selbst in einem konstanten Fluß, überwiegend im Frieden begleitet von innerer Stille - gerne würde ich den Prozess vervollständigen

Was führt dich zu Liberation Unleashed?
Die Bereitschaft, sich auf den Prozess, der mein Leben immer mehr bestimmt, noch tiefer einzulassen. Der direkte Kontakt und die Unterstützung durch einen persönlichen Guide fordern zu einer intensiven Erforschung auf - das fällt so sicher leichter als es allein zu verfolgen.

Welchen Hintergrund hast du in Bezug auf deine Suche?
1979 lernte ich Graf Dürckheim kennen, sein Buch: Das Tor zum Geheimen öffnen bedeutete mir viel, nur habe ich es zu dem Zeitpunkt nicht verstanden. Seit 6 Jahren vertiefen sich das Verständnis und der Wunsch, sich immer mehr diesem Geheimen hinzugeben - auch die Botschaft von Ramana Maharshi : Sei still trägt dazu bei, sich der inneren Stille verbunden mit Qualitäten wie Gedankenleere und Frieden in täglicher Meditation zu überlassen.

Was erwartest du von dem Gespräch in diesem Forum?
Unterstützung für die Erfahrung, dass es kein getrenntes Selbst gibt -

Wie bereit bist du, deine Glaubensvorstellungen über dich in Frage zu stellen und um jeden Preis die Wahrheit zu finden?
10

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Just let go

Postby Daniel777 » Mon May 29, 2017 8:31 pm

Hallo Ritapafi,

Willkommen bei Liberation Unleashed.
Ich möchte Dich gerne ein Stück begleiten.

Bitte lege für die Zeit der Untersuchung von nun an alle Bücher, Lehren etc. zur Seite. Sie werden hier nicht hilfreich sein. Berufe Dich ausschließlich auf Deine eigene direkte Erfahrung, d.h. Sinnesempfindungen und beobachtete Gedanken.

Ich bin nicht Dein Lehrer. Ich kann nur Hinweise geben, Dir Fragen stellen; Du schaust neugierig, offen und ehrlich hin und antwortest. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten.

Die Bekanntmachungen/Informationen im oberen Bereich des Forums hast Du gelesen? Bitte bestätige kurz mit einem "ja".

Meine ersten Fragen:
Was meinst Du, wie wird der Augenblick sein, wenn die Ich-Illusion durchschaut wird?
Wie wird sich das Leben verändern, was wird gleich bleiben?

Bis bald ;)
Daniel

User avatar
Ritapafi
Posts: 34
Joined: Mon May 29, 2017 1:59 pm

Re: Just let go

Postby Ritapafi » Tue May 30, 2017 12:22 pm

Lieber Daniel,

danke, dass Du bereit bist, mich zu begleiten.

Die Bekanntmachungen/Informationen im oberen Bereich des Forums hast Du gelesen? Bitte bestätige kurz mit einem "ja"
Ja.

Meine ersten Fragen:
Was meinst Du, wie wird der Augenblick sein, wenn die Ich-Illusion durchschaut wird?
Wie wird sich das Leben verändern, was wird gleich bleiben?

Da ist Unaufgeregtheit, der innere Raum weitet sich, Gedankenleere, Einverstanden sein,

Die Resonanz auf Geschehen im Aussen ist eine andere, Leben geschieht mehr aus sich selbst heraus.Alles bleibt gleich ohne wirkliche Trennung von innen und aussen.

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Just let go

Postby Daniel777 » Tue May 30, 2017 1:42 pm

Danke für den Einblick in die Erwartungen.
Da ist Unaufgeregtheit, der innere Raum weitet sich, Gedankenleere, Einverstanden sein,

Die Resonanz auf Geschehen im Aussen ist eine andere, Leben geschieht mehr aus sich selbst heraus.Alles bleibt gleich ohne wirkliche Trennung von innen und aussen.
Ja, das alles könnten angenehme Begleiterscheinungen sein, die auftreten. Es kann aber auch ganz anders sein, als Du es Dir vorstellst. ;)
Wichtig wäre mir hier zu erwähnen, keinen besonderen Zustand erreichen zu wollen oder zu fokussieren.
Eine Erfahrung aus einer sehr bewegten Kundaliniübung heraus hat zu einem Effekt geführt, als wäre eine Art Festplatte gelöscht - seitdem entwickelt sich Leben mehr von selbst in einem konstanten Fluß, überwiegend im Frieden begleitet von innerer Stille - gerne würde ich den Prozess vervollständigen
Magst Du mehr davon erzählen, was mit dieser "gelöschten Festplatte" gemeint ist?

Freue mich über Deine Antwort.
Daniel

User avatar
Ritapafi
Posts: 34
Joined: Mon May 29, 2017 1:59 pm

Re: Just let go

Postby Ritapafi » Tue May 30, 2017 3:40 pm

Magst Du mehr davon erzählen, was mit dieser "gelöschten Festplatte" gemeint ist?
Ausgehend von einer Körperübung - die ich bei Christian Meyer kennengelernt habe - konnte ich mich ziemlich total dem überlassen, wie der Körper sich bewegte, der Körper wurde immer heftiger geschüttelt - der Kopf wude geschüttelt, war zum Bersten leer - eine Art Impuls zu springen trat auf, dann schien etwas zu platzen, es war still. Für ein bis zwei Tage war der Körper verlangsamt, wie in einer Art kompletten Trance, irgendwie angestrengt, es fühlte sich verfremdet an, beängstigend, ich habe dann mit jemandem darüber gesprochen, der mich ermutigte, dabei zu bleiben.

User avatar
Ritapafi
Posts: 34
Joined: Mon May 29, 2017 1:59 pm

Re: Just let go

Postby Ritapafi » Tue May 30, 2017 3:57 pm

Lieber Daniel,

vielleicht hast Du Hinweise zu meiner aktuellen Situation - ein Freund trennt sich mit dem Impuls: lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende -

seit gestern reagiere ich mit Panik, Erschrecken, Angst- gefühlt und im Körper in der Herzgegend, im Sonnengeflecht, im Hals -
die Gedanken kreisen um Verluste, um die Angst vor der Bodenlosigkeit, den Halt zu verlieren -

Danke!

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Just let go

Postby Daniel777 » Tue May 30, 2017 6:10 pm

vielleicht hast Du Hinweise zu meiner aktuellen Situation - ein Freund trennt sich mit dem Impuls: lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende -
Das tut mir leid, liebe Ritapafi.
Fühlst Du Dich trotz der momentanen Situation mit deinem Freund dazu bereit, die ICH Illusion zu Untersuchen? Es braucht eine gewisse Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und innere Ruhe.
seit gestern reagiere ich mit Panik, Erschrecken, Angst- gefühlt und im Körper in der Herzgegend, im Sonnengeflecht, im Hals -
die Gedanken kreisen um Verluste, um die Angst vor der Bodenlosigkeit, den Halt zu verlieren -

Danke!
In Bezug auf diesen Prozess hier, gibt es nichts zu fürchten, da nichts wirkliches verloren geht. Es kann nichts passieren. Alles bleibt, wie es ist, und ist, wie es ist. Lediglich die Perspektive verändert sich.

Bereit, weiter zu machen?

User avatar
Ritapafi
Posts: 34
Joined: Mon May 29, 2017 1:59 pm

Re: Just let go

Postby Ritapafi » Tue May 30, 2017 7:28 pm

Ja!

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Just let go

Postby Daniel777 » Tue May 30, 2017 8:27 pm

Prima :)

sollten Ängste durch und während der Untersuchung auftreten, lasse es mich wissen. Es ist hilfreich, wenn Du Dich daran erinnerst, das lediglich eine Illusion wegfällt. Das, was wirklich ist, bleibt. Garantiert.
Die Bereitschaft, sich auf den Prozess, der mein Leben immer mehr bestimmt, noch tiefer einzulassen.
Was vermittelt in Deiner direkten Erfahrung den Eindruck, das es DEIN Leben ist? Wo genau nimmst Du diesen "Besitzer" des Lebens genau wahr?

Freue mich über Deinen Bericht.

User avatar
Ritapafi
Posts: 34
Joined: Mon May 29, 2017 1:59 pm

Re: Just let go

Postby Ritapafi » Tue May 30, 2017 8:59 pm

Was vermittelt in Deiner direkten Erfahrung den Eindruck, das es DEIN Leben ist? Wo genau nimmst Du diesen "Besitzer" des Lebens genau wahr?
Da ist nicht wirklich diese Idee von "Besitzer", sondern "mein Leben" scheint sich auf einen Bereich im Sonnengeflecht zu beziehen, der Gedanke " mein Leben" bezieht sich auf die Körpermitte, da, wo die Atmung wahrnehmbar ist. Im stiller werden verändert sich der Begriff "mein Leben" in eine Art Bedeutungslosigkeit - lediglich zwei Worte ohne inhaltlichen Bezug, da ist die Idee, Leben geschieht aus sich selbst heraus -

Danke und einen guten Abend

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Just let go

Postby Daniel777 » Wed May 31, 2017 8:31 am

Guten Morgen:)
sondern "mein Leben" scheint sich auf einen Bereich im Sonnengeflecht zu beziehen,
Ok. Da im Sonnengeflecht ist ein pulsieren, Bewegung.
Nennen wir es gern Lebendigkeit.
Ist es persönlich?
Im stiller werden verändert sich der Begriff "mein Leben" in eine Art Bedeutungslosigkeit - lediglich zwei Worte ohne inhaltlichen Bezug,
Gut. Und auf was bezieht sich der Begriff "ICH"? Kannst du ein ICH wahrnehmen, das mehr als ein Gedanke ist? Ist ein ICH, ein jemand zb. am Sehprozess beteiligt? Schau mal nach...

User avatar
Ritapafi
Posts: 34
Joined: Mon May 29, 2017 1:59 pm

Re: Just let go

Postby Ritapafi » Wed May 31, 2017 10:20 am


Guten Morgen -

Ok. Da im Sonnengeflecht ist ein pulsieren, Bewegung.
Nennen wir es gern Lebendigkeit.
Ist es persönlich?
Die Frage ist interessant - seit der Nacht ist da ein Ziehen im Bauch - habe ich ein Ziehen im Bauch?- Beim Hinspüren wird deutlich, die Wahrnehmung bezieht sich auf den Bereich des Organismus, in dem das Ziehen spürbar ist, ohne Ich - die Unterschiede zeigen sich aber erst, wenn die Aufmerksamkeit in gewisser Weise eingeschaltet wird? Was ist die Qualität dieser Aufmerksamkeit?????

User avatar
Ritapafi
Posts: 34
Joined: Mon May 29, 2017 1:59 pm

Re: Just let go

Postby Ritapafi » Wed May 31, 2017 10:23 am

Gut. Und auf was bezieht sich der Begriff "ICH"? Kannst du ein ICH wahrnehmen, das mehr als ein Gedanke ist? Ist ein ICH, ein jemand zb. am Sehprozess beteiligt? Schau mal nach...
Wieder mit der aktivierten Aufmerksamkeit - das Äußere wird wahrgenommen, fällt " in die Augen ein" ?????
Wer oder was lenkt den Blick, wenn er umherwandert?
Die Aufmerksamkeit ist mit diesen Beobachtungen beschäftigt, die Gedanken im Kopf sind aktiv.

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Just let go

Postby Daniel777 » Wed May 31, 2017 11:08 am

Gut beschrieben aus dem direkten Erleben.
Wieder mit der aktivierten Aufmerksamkeit - das Äußere wird wahrgenommen, fällt " in die Augen ein" ?????
Das, was wirklich wahrgenommen wird von den Gedanken zu trennen, die die Wahrnehmung interpretieren, ist ausschlaggebend.

Wie nimmst Du diese Trennung/ Trennlinie/ Distanz zwischen dem Sehen und dem Gesehenen wahr? Ist da so etwas wie "das äußere", das in die Augen einfällt?
Tauch mal ein in die sinnliche Erfahrung.

Liebe Grüße

User avatar
Ritapafi
Posts: 34
Joined: Mon May 29, 2017 1:59 pm

Re: Just let go

Postby Ritapafi » Wed May 31, 2017 11:31 am

Wie nimmst Du diese Trennung/ Trennlinie/ Distanz zwischen dem Sehen und dem Gesehenen wahr? Ist da so etwas wie "das äußere", das in die Augen einfällt?
Tauch mal ein in die sinnliche Erfahrung.
der Blick schweift, es fühlt sich "wie ohne Kopf an" - als gäbe es keinen Kopf oder als sei dieser gläsern, dies Gläserne geschieht öfter im Wald verbunden mit der Wahrnehmung, ein Teil zu sein so wie Bäume, Sträucher, Steine , Stämme Teile sind -


Return to “Deutsch (Archiv)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests