Stille

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Stille

Postby Joram » Tue Jan 29, 2019 10:31 am

:-)

Ich glaube, dass du die Illusion durchschaut hast und verbeuge mich vor dir.

_()_

Es ist genau wie du sagst.

Wie siehst du das, hast du die Illusion durchschaut?
Hast du noch Fragen?

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
Johanna03
Posts: 60
Joined: Sat Jan 19, 2019 8:20 am

Re: Stille

Postby Johanna03 » Tue Jan 29, 2019 10:48 am

:-)

Ich glaube, dass du die Illusion durchschaut hast und verbeuge mich vor dir.

_()_

Es ist genau wie du sagst.

Wie siehst du das, hast du die Illusion durchschaut?
Hast du noch Fragen?

_()_
Lieber Joram, danke aber nein ich fühle mich nicht so...das Ich ist immer noch präsenter als das Sein..
Es zieht mich bzw. hat mich jeden morgen sogleich ich die Augen aufmache.
Ich weiss nicht was VOR dem Ich ist...ah..ist es das Sein?! ...:)

Es fühlt sich nichts anders an ...ich habe nichts durchschaut...
Nur wenn ich mich hinsetze und schaue...ist diese absolute Stille da und diese Bewegungslosigkeit...aber ich muss auch arbeiten und schwups bin ich wieder im Alten Muster...
es ist so schrecklich..

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Stille

Postby Joram » Tue Jan 29, 2019 2:19 pm

1. Was bedeutet „Durchschauen“?

2. Gibt es ein „Ich“, gab es je ein „Ich“ oder ist dieses „Ich-Gefühl“ nur eine Einbildung?

3. Wieso das Bedürfnis zu benennen? Wenn Nur „Schauen“ da ist – macht es Sinn dann zu benennen? Untersuche ;-)


das Ich ist immer noch präsenter als das Sein..
Es zieht mich bzw. hat mich jeden morgen sogleich ich die Augen aufmache.
Wie wird „das Ich ist immer noch präsenter als das Sein..“ ERLEBT? Wird wirklich „das Ich“ erlebt?

Und noch was: Wenn erkannt worden ist, dass das „Ich“ nur eine Einbildung/Illusion ist, und die Illusion später wieder da ist, wird die Illusion dadurch plötzlich „echt“?

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
Johanna03
Posts: 60
Joined: Sat Jan 19, 2019 8:20 am

Re: Stille

Postby Johanna03 » Wed Jan 30, 2019 5:53 pm

Hallo, gute Fragen... ;)
1. Was bedeutet „Durchschauen“?
vielleicht, dass die Wahrnehmung sich verändert,..und die Wahrheit sich offenbart...für immer...
2. Gibt es ein „Ich“, gab es je ein „Ich“ oder ist dieses „Ich-Gefühl“ nur eine Einbildung?
Ich finde kein "Ich" und doch fühlt sich das so an als ob da ein Ich wäre. Wahrscheinlich Gewohnheit? Dieses "Ich Gefühl" muss eine Einbildung sein, und das eine sehr hartnäckige.
3. Wieso das Bedürfnis zu benennen? Wenn Nur „Schauen“ da ist – macht es Sinn dann zu benennen? Untersuche ;-)
Es macht überhaupt keinen Sinn zu benennen. Es passiert einfach aus lauter GEwohnheit des Verstandes. Es geschieht einfach... aber die Stille ist manchmal "lauter".
Wie wird „das Ich ist immer noch präsenter als das Sein..“ ERLEBT? Wird wirklich „das Ich“ erlebt?
Es fühlt sich so an, aber bei näherem schauen kann das ich nicht erlebt werden, es ist in der Geschichte aber auch wieder nicht.
Und noch was: Wenn erkannt worden ist, dass das „Ich“ nur eine Einbildung/Illusion ist, und die Illusion später wieder da ist, wird die Illusion dadurch plötzlich „echt“?
hahaha...das war die beste Frage, ist wirklich gut. musste herzhaft lachen!

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Stille

Postby Joram » Wed Jan 30, 2019 7:06 pm

Bist du dir sicher, ganz sicher, dass das „Ich“ eine Illusion ist, oder könnte es sein, dass es doch ein „Ich“ gibt?

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
Johanna03
Posts: 60
Joined: Sat Jan 19, 2019 8:20 am

Re: Stille

Postby Johanna03 » Thu Jan 31, 2019 8:35 pm

hallo Joram,
Bist du dir sicher, ganz sicher, dass das „Ich“ eine Illusion ist, oder könnte es sein, dass es doch ein „Ich“ gibt?
eigentlich weiss ich dass es kein "ich" gibt...aber bei dieser Art der Frage kommen leichte Zweifel...es schwankt was..
2. Gibt es ein „Ich“, gab es je ein „Ich“ oder ist dieses „Ich-Gefühl“ nur eine Einbildung?
bei dieser Frage ist mehr Klarheit..., dass es eine Einbildung ist.

Ich bemerkte einfach nur den Unterschied zwischen diesen beiden Fragestellungen, was sie hier für Auswirkung haben.

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Stille

Postby Joram » Fri Feb 01, 2019 8:23 am

hallo Joram,
Bist du dir sicher, ganz sicher, dass das „Ich“ eine Illusion ist, oder könnte es sein, dass es doch ein „Ich“ gibt?
eigentlich weiss ich dass es kein "ich" gibt...aber bei dieser Art der Frage kommen leichte Zweifel...es schwankt was..
2. Gibt es ein „Ich“, gab es je ein „Ich“ oder ist dieses „Ich-Gefühl“ nur eine Einbildung?
bei dieser Frage ist mehr Klarheit..., dass es eine Einbildung ist.

Ich bemerkte einfach nur den Unterschied zwischen diesen beiden Fragestellungen, was sie hier für Auswirkung haben.

Geht es wirklich um die Fragen? ;-)

Wie fühlt sich der Zweifel an, was kannst du dazu sagen?
Wo könnte sich das "Ich" verstecken?

Untersuche den Körper, Stück nach Stück - wo ist da ein "Ich" zu finden?

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
Johanna03
Posts: 60
Joined: Sat Jan 19, 2019 8:20 am

Re: Stille

Postby Johanna03 » Fri Feb 01, 2019 9:15 pm

Wie fühlt sich der Zweifel an, was kannst du dazu sagen?
Dahinter verbirgt sich irgendwie Traurigkeit, dass was geht..und hier ist auch bisschen Angst?...und ein Festhalten..
Wo könnte sich das "Ich" verstecken?

Untersuche den Körper, Stück nach Stück - wo ist da ein "Ich" zu finden?

Das "Ich " kann sich nirgendwo verstecken...es ist ein Ich-Gedanke
"Ich" ist nirgendwo zu finden..

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Stille

Postby Joram » Fri Feb 01, 2019 10:07 pm

Traurigkeit gehört dazu.
Gehört zum Erleben. Annehmen, zulassen ;-)

Gibt es Zweifel, dass das „Ich“ nur ein Gedanke ist?
Wie sehr wird dieser Gedanke geglaubt?

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
Johanna03
Posts: 60
Joined: Sat Jan 19, 2019 8:20 am

Re: Stille

Postby Johanna03 » Sat Feb 02, 2019 9:26 am

Traurigkeit gehört dazu.
Gehört zum Erleben. Annehmen, zulassen ;-)
ja
Gibt es Zweifel, dass das „Ich“ nur ein Gedanke ist?
ja, das ist es ja das Paradoxe. Ich weiß, dass es ein Ich Gedanke ist und das Ich-Gefühl spricht dagegen oder ist es eine Ich GEwohnheit, die sich so anfühlt? Zu finden ist auf jeden Fall nichts...
Wie sehr wird dieser Gedanke geglaubt?
ja er wird sehr geglaubt oder gewohnheitsmäßig einfach da, weil schon immer so...

User avatar
Johanna03
Posts: 60
Joined: Sat Jan 19, 2019 8:20 am

Re: Stille

Postby Johanna03 » Sat Feb 02, 2019 9:41 am

PS. noch ein Nachtrag zu meiner Antwort.
Was mir schon länger aufgefallen ist, dass mich niemand verletzen kann, ich meine innen am Herzen oder wie es früher mal der Fall war. Es fühlt sich an als wenn es durch mich durch geht, da kann nichts getroffen werden, weil da nichts zu finden ist. Lediglich manchmal fühlte ich ein Widerstand der vom Kopf ausgeht.
Und wenn das doch manchmal passiert, dass ich getroffen werde, ist es deutlich zu sehen, dass es sich im Kopf abspielt Gedanken, Muster laufen ab..,nichts körperliches, es hält nicht lange an, spätestens nächsten Tag geht ein neuer Vorhang auf und ich hab alles vergessen, es ist einfach nichts davon übrig.

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Stille

Postby Joram » Sat Feb 02, 2019 12:40 pm

PS. noch ein Nachtrag zu meiner Antwort.
Was mir schon länger aufgefallen ist, dass mich niemand verletzen kann, ich meine innen am Herzen oder wie es früher mal der Fall war. Es fühlt sich an als wenn es durch mich durch geht, da kann nichts getroffen werden, weil da nichts zu finden ist. Lediglich manchmal fühlte ich ein Widerstand der vom Kopf ausgeht.
Und wenn das doch manchmal passiert, dass ich getroffen werde, ist es deutlich zu sehen, dass es sich im Kopf abspielt Gedanken, Muster laufen ab..,nichts körperliches, es hält nicht lange an, spätestens nächsten Tag geht ein neuer Vorhang auf und ich hab alles vergessen, es ist einfach nichts davon übrig.
Genau das bedeutet „die Ichillusion durchschauen“ – was wünschst du dir mehr? Dauernde Glückseligkeit?

Schau dir ganz genau was noch fehlt, was du dir wünschst und achte darauf was diese Wünsche mit der Ichillusion zu tun haben :-)

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
Johanna03
Posts: 60
Joined: Sat Jan 19, 2019 8:20 am

Re: Stille

Postby Johanna03 » Sun Feb 03, 2019 12:01 pm

Genau das bedeutet „die Ichillusion durchschauen“ – was wünschst du dir mehr? Dauernde Glückseligkeit?

Schau dir ganz genau was noch fehlt, was du dir wünschst und achte darauf was diese Wünsche mit der Ichillusion zu tun haben :-)
dauernde Glückseligkeit ?.. :) klar wäre schön.. :))
(Scherz...)

Es ist so, dass es heißt, dass die Wahrnehmung sich verändert, nichts verändert sich und doch verändert sich alles. Nun bei mir kann ich es so nicht sagen, ist das, das was sich verändert hat? Oder merke ich es einfach nicht weil es so schleichend passiert ist? ich weiß es nicht. ??...
und ich spüre immer noch eine Trennung, diese soll ja bekanntlich auch nicht mehr da sein oder das Einssein im Vordergrund.
Es fühlt sich bei mir so an, als wenn nur noch ein Windhauch oder irgendein Wort, oder was auch immer, eine Kleinigkeit diesen Schalter endgültig zum kippen bringt und alle Dominosteine unwiderruflich fallen...

Danke für Deine Begleitung *>

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Stille

Postby Joram » Sun Feb 03, 2019 5:08 pm

und ich spüre immer noch eine Trennung, diese soll ja bekanntlich auch nicht mehr da sein oder das Einssein im Vordergrund.
Lass dir Zeit und schau still um dich herum. Einfach so, ohne was zu wollen oder nicht-wollen.
Keine Meinungen. Nur schauen.

Ist da ein Gefühl der Trennung zu finden?

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
Johanna03
Posts: 60
Joined: Sat Jan 19, 2019 8:20 am

Re: Stille

Postby Johanna03 » Tue Feb 05, 2019 3:52 pm

Hallo Joram,
sorry, war zwei Tage familienbedingt verreist..wenn man sehen will wie "erwacht" man ist, verbringt man paar Tage mit den engsten Familienangehörigen zusammen (z.B. Eltern) da ist man ganz schön schnell wieder in der Geschichte..
...und heute brummt mein Kopf
Lass dir Zeit und schau still um dich herum. Einfach so, ohne was zu wollen oder nicht-wollen.
Keine Meinungen. Nur schauen.
ja......Stille ist wunderbar
Ist da ein Gefühl der Trennung zu finden?
..hier werden Objekte gesehen..wenn keine Etikettierung ist, dann ist da Unbeweglichkeit und Stille...
dann ist einfach alles da was ist...aber mein Körper ist auch da..fühlt sich wie getrennt an..


Return to “Deutsch (Archiv)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest