Von Moment zu Moment

User avatar
Katinkah
Posts: 162
Joined: Sun Jul 29, 2018 9:02 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Katinkah » Mon Jan 28, 2019 1:27 pm

Lieber Frank,

es ist wieder spät geworden, doch die Antworten kennen oft keine Zeit.
Zeit....schönes Stichwort :-)

Gibt es Zeit in der direkten Erfahrung überhaupt?
Wann ist der Gedanke....Ich habe mich für Getränk x entschieden .....aufgetaucht?
Nachdem ich das Getränk festhielt.
Gut :-)
Hattest du die Kontrolle darüber, zu welchem Getränk du greifst?
.........Hmm. Ich werde es nochmal prüfen, doch der Griff kam ohne zögern.
Gut. Überprüfe es heute im Laufe des Tages immer wieder bei allen möglichen Gelegenheiten und berichte , was du festgestellt hast.

Und dann mach doch bitte auch noch die folgende Übung....

Halte eine deiner Hände vor dich in die Luft, Handfläche nach oben.

Jetzt drehe die Hand um, Handfläche nach unten.

Dreh sie wieder um, Handfläche nach oben.

Jetzt drehe die Hand wieder um, Handfläche nach unten.

Jetzt lass die Hand wieder umdrehen, Handfläche nach oben, und beobachte ganz genau, was passiert, schiebe soweit es geht die Gedanken beiseite.

Dreh die Handfläche noch ein paar Mal hin und her.

Gibt es irgendetwas/jemand der den Moment des Drehens wählt?

Kannst du jemanden finden der wählt oder entscheidet?

Wird es von einem Gedanken kontrolliert?

Wann genau taucht der Gedanke ,„Ich drehe die Hand“, auf?
Vor der Bewegung, während oder danach?


Dir auch noch einen schönen Tag,
liebe Grüße, Kerstin

User avatar
Pulaster
Posts: 22
Joined: Fri Jan 11, 2019 6:43 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Pulaster » Mon Jan 28, 2019 9:03 pm

Guten Abend, liebe Kerstin!
Seite drei....


Gibt es Zeit in der direkten Erfahrung überhaupt?
Nein, Zeit ist ein erschaffener Begriff. Hell, dunkel wäre eine direkte Erfahrung.

Gibt es irgendetwas/jemand der den Moment des Drehens wählt?
Es beginnt sich zu drehen. Nein, es wählt niemand den Moment des Startens.
Kannst du jemanden finden der wählt oder entscheidet?
Da ist Nichts.
Wird es von einem Gedanken kontrolliert? 
Nein. Die Augen richten sich auf die Bewegung und es ist Bewegung ohne einer gedanklichen Kontrolle.
Wann genau taucht der Gedanke ,„Ich drehe die Hand“, auf?
Vor der Bewegung, während oder danach?
Unterschiedlich. Bei kurzem Drehen, danach und bei längerem Drehen, während des Drehens.

Liebe Grüße von Hier

Frank

User avatar
Katinkah
Posts: 162
Joined: Sun Jul 29, 2018 9:02 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Katinkah » Mon Jan 28, 2019 10:40 pm

Lieber Frank,


so früh am Abend heute:-)



Ja, Seite 3 :-)


Und nur eine einzige Frage von mir ....


Bei der Beantwortung der Eingangsfragen hattest du geschrieben ....

Etwas mehr darüber zu erfahren wie das Ich zustande kommt 

Was würdest du jetzt sagen? Wie kommt das Ich zustande?


Liebe Grüße, 

Kerstin

User avatar
Pulaster
Posts: 22
Joined: Fri Jan 11, 2019 6:43 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Pulaster » Mon Jan 28, 2019 11:49 pm

Hallo!

Eine Antwort ohne Zitatfunktion.

Es kann kein "Ich" zustande kommen, weil es nicht ist.
Und alles andere erklärt nur das "nicht sein" des Ich('s).

Gute Nacht, Kerstin. Gut, dass du da bist.

PS Es wird noch die Frage, nach Erfahrungen "im Entscheidung treffen" beantwortet.

User avatar
Katinkah
Posts: 162
Joined: Sun Jul 29, 2018 9:02 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Katinkah » Tue Jan 29, 2019 9:50 am

Lieber Frank,

Es kann kein "Ich" zustande kommen, weil es nicht ist.
Und alles andere erklärt nur das "nicht sein" des Ich('s).
Was ist dann Verlustangst?

PS Es wird noch die Frage, nach Erfahrungen "im Entscheidung treffen" beantwortet.
Gut:-) Ich bin gespannt.

Schau mal, meine ganz persönliche Lieblingsübung....

Nimm einen Spiegel und schau hinein auf Armlänge. Im Spiegel siehst Du Dein Gesicht.
Aber bist DU das dort im Spiegel?
Gehe mit dem Spiegel auf halben Weg näher zu Dir dran und schau wieder. Im Spiegel immer noch Dein Gesicht. Jetzt sieht es anders aus. Und wieder die Frage bis DU das im Spiegel?
Was ist das im Spiegel? Und wie ist das von wo aus geschaut wird?
Du kannst anderer Menschen Gesicht sehen, aber kannst Du das Gesicht dort sehen, von wo aus scheinbar geschaut wird?
Was ist dort/da statt dessen? Was nimmst Du wahr von da von wo aus geschaut wird?


Lieber Frank, viel Spass mit der Übung,
hab einen schönen Tag
und liebe Grüße,
Kerstin (die gern da ist:-))

User avatar
Pulaster
Posts: 22
Joined: Fri Jan 11, 2019 6:43 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Pulaster » Wed Jan 30, 2019 4:40 pm

Hallo Kerstin!
Danke für die nächsten Fragen.
Was ist dann Verlustangst?
Gedanken die sich durch Erfahrungen gebildet haben. Ich würde sagen "ettiketierte Gedanken". Wie beschrieben, die Angst vor dem Verlust der Kontrolle. Doch formen Erfahrungen ein Ich, oder sind es nur momentane Erfahrungen?

Es wird noch die Frage, nach Erfahrungen "im Entscheidung treffen" beantwortet.
So lange auch mit dem Kopf gedacht wird, die Entscheidung fällt nicht durch die Gedanken.
Es passiert und danach kommt der Gedanke"ahh, ein Glas Wein".

Was ist dort/da statt dessen? Was nimmst Du wahr von da von wo aus geschaut wird?
Liebe Kerstin, danke für diese Übung.
Es wird Form gesehen und ein Abbild eines Körpers.

Einen schönen Spätnachmittag und Abend

Frank

User avatar
Katinkah
Posts: 162
Joined: Sun Jul 29, 2018 9:02 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Katinkah » Wed Jan 30, 2019 9:50 pm

Lieber Frank,

Was ist dann Verlustangst?
Gedanken die sich durch Erfahrungen gebildet haben. Ich würde sagen "ettiketierte Gedanken". Wie beschrieben, die Angst vor dem Verlust der Kontrolle. Doch formen Erfahrungen ein Ich

Wenn du in der direkten Erfahrung (sehen, hören, riechen....usw.) ein Ich suchst, was findest du?

Es wird erfahren... äußere Reize treffen auf eines der Sinnesorgane, der Verstand ordnet die Reize ein.

Wo genau findest du da ein "Ich" ?


,
oder sind es nur momentane Erfahrungen?

gibt es etwas anderes als die momentane Erfahrung? 



So lange auch mit dem Kopf gedacht wird, die Entscheidung fällt nicht durch die Gedanken.
............Es passiert und danach kommt der Gedanke"ahh, ein Glas Wein". 

Gut :-)


Was ist dort/da statt dessen? Was nimmst Du wahr von da von wo aus geschaut wird?
.............Es wird Form gesehen und ein Abbild eines Körpers. 

Oh, ich sehe, die Fragen sind verwirrend. (Sprache :-))

Wenn du einem Anderen ins Gesicht schaust, was wird von dem wahrgenommen, der schaut (also auf "deiner" Seite)?

Nicht zuviel nachdenken....was ist da, von wo aus geschaut wird?

Liebe Grüße, Kerstin

User avatar
Pulaster
Posts: 22
Joined: Fri Jan 11, 2019 6:43 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Pulaster » Thu Jan 31, 2019 12:05 am

Hallo Kerstin,
einen schönen Tag wünsche ich Dir.
Wenn du in der direkten Erfahrung (sehen, hören, riechen....usw.) ein Ich suchst, was findest du?

Es wird erfahren... äußere Reize treffen auf eines der Sinnesorgane, der Verstand ordnet die Reize ein.

Wo genau findest du da ein "Ich" ?
Es gibt kein Ich in der direkten Erfahrung. Es wird gesehen,gerochen,entschieden und gesehen. Es ist kein Ich zu finden.
gibt es etwas anderes als die momentane Erfahrung? 
Nein.
Wenn du einem Anderen ins Gesicht schaust, was wird von dem wahrgenommen, der schaut (also auf "deiner" Seite)?

Nicht zuviel nachdenken....was ist da, von wo aus geschaut wird?
Es wird gesehen, Form,Farbe und Bewegung. Der Spiegel ist Form und enthält ein Abbild einer Form, Frank.

Puhh, der Spiegel!

Erstmal schlafen!

Bis dann, ausdauernde Kerstin!

User avatar
Katinkah
Posts: 162
Joined: Sun Jul 29, 2018 9:02 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Katinkah » Thu Jan 31, 2019 4:29 pm

Lieber Frank,
Es gibt kein Ich in der direkten Erfahrung. Es wird gesehen,gerochen,entschieden und gesehen. Es ist kein Ich zu finden.
Bist du ganz sicher, dass Ich eine Illusion ist?



Hast du noch Fragen, gibt es etwas, was du dir gern anschauen möchtest?

Wenn du möchtest, kann ich dir die Abschlussfragen stellen, sie sind eine gute Gelegenheit um zu schauen, ob noch Unklarheiten sind.?


Bis dann, lieber Frank :-)
Herzlichst, Kerstin

User avatar
Pulaster
Posts: 22
Joined: Fri Jan 11, 2019 6:43 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Pulaster » Thu Jan 31, 2019 11:15 pm

Hallo und guten Abend, Kerstin!

Bist du ganz sicher, dass Ich eine Illusion ist?
Ich ist eine Illusion!
Hast du noch Fragen, gibt es etwas, was du dir gern anschauen möchtest?]
Das Folgende wird Fragen bringen.Wird es weiterhin möglich sein, meine Fragen durch deine weisenden Fragen zu beantworten?
Wenn du möchtest, kann ich dir die Abschlussfragen stellen, sie sind eine gute Gelegenheit um zu schauen, ob noch Unklarheiten sind.?
Gern.

Ich freue mich auf das Folgende


Frank

User avatar
Katinkah
Posts: 162
Joined: Sun Jul 29, 2018 9:02 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Katinkah » Fri Feb 01, 2019 4:20 pm

Lieber Frank,

Bist du ganz sicher, dass Ich eine Illusion ist?
............Ich ist eine Illusion!
Gut :-)


Dann sind hier die Abschlussfragen für dich....



1) Gibt es irgendwo oder in irgendeiner Art und Weise ein eigenständiges "Ich", "mich" oder "Selbst"? Gab es das jemals?


2) Erkläre detailliert was die Ich-Illusion ist, wie sie entsteht und wie sie funktioniert. Benutze dazu nur Deine eigene unmittelbare Erfahrung und beschreibe es so, wie Du es jetzt gerade erlebst.


3) Wie fühlt es sich an die Illusion durchschaut zu haben? Was ist anders im Vergleich zu vor dem Dialog? Berichte aus den letzten paar Tagen.


4) Was hat Dir den letzten Schubs gegeben, um die Illusion zu durchschauen?


5) Beschreibe Entscheidung, Absicht, freier Wille, Wahl und Kontrolle. Wodurch entstehen sie? Wie funktionieren sie? Wofür bist Du verantwortlich? Gib ein paar Beispiele aus Deiner direkten Erfahrung.


6) Möchtest Du noch etwas ergänzen?


Hast du noch Fragen, gibt es etwas, was du dir gern anschauen möchtest?]

Das Folgende wird Fragen bringen. Wird es weiterhin möglich sein, meine Fragen durch deine weisenden Fragen zu beantworten?

Aber ja. 

Wenn ich nach der Beantwortung der Abschlussfragen keine weiteren Fragen mehr an dich habe,  werden noch ein paar andere Guides deine Antworten lesen. Sollten auch von ihrer Seite keine Fragen mehr auftauchen wird dieser Thread zwar geschlossen und ins Archiv verschobe,  aber es werden dann für dich die bisher nicht zugänglichen Bereiche freigeschaltet. Dort kannst du dich jederzeit wieder melden. Und es gibt ein paar Facebook-Gruppen,  in denen sich ausgetauscht werden kann. 




Ich freue mich auf das Folgende

Schön :-)



Herzliche Grüße, 

Kerstin

User avatar
Pulaster
Posts: 22
Joined: Fri Jan 11, 2019 6:43 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Pulaster » Sat Feb 02, 2019 12:19 am

Guten Abend!


1) Gibt es irgendwo oder in irgendeiner Art und Weise ein eigenständiges "Ich", "mich" oder "Selbst"? Gab es das jemals?
Nein, es gibt und gab kein eigenständiges "Ich" .

2) Erkläre detailliert was die Ich-Illusion ist, wie sie entsteht und wie sie funktioniert. Benutze dazu nur Deine eigene unmittelbare Erfahrung und beschreibe es so, wie Du es jetzt gerade erlebst.
Die Ich Illusion entstand durch verschiedene Arten von Prägungen, beginnend im Kindesalter bis ins Erwachsenenalter.
Diese Prägungen sind beklebt mit z. B. Ängsten und Zweifeln.
"Ich werde nicht geliebt", "Ich bin nicht schön", usw. . Es ist ein unstillbarer Hunger und "Ich" will mehr leiden, bewundert werden usw. und es will sich getrennt fühlen, getrennt von Allem. Dies ist die Illusion!

Es gibt Form, Druck,Helligkeit und Dunkelheit sowie Geräusch. Dies sind direkte Erfahrungen in denen jEder ICh Gedanke schweigt. Es gibt kein schön und hässlich, es gibt Form. Und die Gedanken was ist schön und was ist hässlich, mit denen werden wir geprägt.


3) Wie fühlt es sich an die Illusion durchschaut zu haben? Was ist anders im Vergleich zu vor dem Dialog? Berichte aus den letzten paar Tagen.
Momentan herscht Stille im Geist, geradezu eine "Leere". Gedanken kommen, haben aber an Kraft verloren. Es gibt keine großen Theaterstücke im Kopf wie, was passiert wenn..., es passiert. Keine Zweifel, "richtige Entscheidung?" , grübel, grübel. Ja , es wurde entschieden! So ist es und nur so. Dies hat sich geändert.
4) Was hat Dir den letzten Schubs gegeben, um die Illusion zu durchschauen?
Die Übungen zur direkten Erfahrung waren sehr hilfreich, um die Ich Illusion zu durchschauen.
5) Beschreibe Entscheidung, Absicht, freier Wille, Wahl und Kontrolle. Wodurch entstehen sie? Wie funktionieren sie? Wofür bist Du verantwortlich? Gib ein paar Beispiele aus Deiner direkten Erfahrung.
Das Ich beschreibt mich und mein. Meine Entscheidung, mein Wille und meine Wahl. Doch "ICH"gibt es nicht und es wird entschieden und es wird gewählt und bewegt, da ist Nichts was einen freien Willen beansprucht noch zur Verantwortung gezogen werden kann. Es geschieht. Es wählt und es entscheidet. Übungen haben dies verdeutlicht. Wähle aus oder wurde bereits vor dem Gedanken" ich wähle aus" gewählt? Ja.
6) Möchtest Du noch etwas ergänzen?
Im Moment nicht.

Danke

Frank

User avatar
Katinkah
Posts: 162
Joined: Sun Jul 29, 2018 9:02 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Katinkah » Sat Feb 02, 2019 7:31 pm

Lieber Frank,

Danke für deine Antworten :-)

Es gibt keine weiteren Fragen mehr. Du wirst in den nächsten Tagen eine Private Nachricht vom Administrator bekommen in der steht, wie es weitergehen kann.

Es war eine Freude, dich zu begleiten! :-).

Ich schreib dir auch gleich noch eine PN, du findest sie oben rechts.

Alles Liebe,
Kerstin

User avatar
Katinkah
Posts: 162
Joined: Sun Jul 29, 2018 9:02 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Katinkah » Sat Feb 02, 2019 7:32 pm

Lieber Frank,

Danke für deine Antworten :-)

Es gibt keine weiteren Fragen mehr. Du wirst in den nächsten Tagen eine Private Nachricht vom Administrator bekommen in der steht, wie es weitergehen kann.

Es war eine Freude, dich zu begleiten! :-).

Ich schreib dir auch gleich noch eine PN, du findest sie oben rechts.

Alles Liebe,
Kerstin

User avatar
Katinkah
Posts: 162
Joined: Sun Jul 29, 2018 9:02 pm

Re: Von Moment zu Moment

Postby Katinkah » Sat Feb 02, 2019 7:33 pm

Lieber Frank,

Danke für deine Antworten :-)

Es gibt keine weiteren Fragen mehr. Du wirst in den nächsten Tagen eine Private Nachricht vom Administrator bekommen in der steht, wie es weitergehen kann.

Es war eine Freude, dich zu begleiten! :-).

Ich schreib dir auch gleich noch eine PN, du findest sie oben rechts.

Alles Liebe,
Kerstin


Return to “Deutsch (Archiv)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest