Die Wahrheit erfahren

User avatar
Norina
Posts: 27
Joined: Mon Dec 10, 2018 6:36 pm

Die Wahrheit erfahren

Postby Norina » Mon Dec 10, 2018 6:38 pm

Die Begleitung auf LU konzentriert sich darauf zu erkennen, dass es kein wirkliches innewohnendes Ich oder Selbst gibt - was bedeutet das für Dich?
Ich weiß noch nicht, wa es für mich bedeutet. Ich nähere mich der Möglichkeit, dass es tatsächlich so ist, mit Neugier und Offenheit, möchte sie aber nicht nur verstandesmäßig verstehen, sondern tatsächlich erfahren, was bisher nicht der Fall ist.

Was führt dich zu Liberation Unleashed?
Ich habe über Rupert Spira auf youtube die non-duale Perspektive kennengelernt und dann weitergelesen (Ramana Maharshi, Babaji). Heute bin ich auf das Buch von Ilona Ciunaite "Liberation unleahed" gestossen und nach der Leseprobe auf diese Seite.

Welchen Hintergrund hast du in Bezug auf deine Suche?
Ich interessiere mich für die "Wahrheit", seit ich lesen kann. Ich möchte wirklich verstehen, was die Wahrheit ist, was übrig bleibt, wenn man alle Konzepte, Überzeugungen, Glauben und Ideologien fallen lässt.

Was erwartest du von dem Gespräch in diesem Forum?
Was toll wäre: vom Kopf ins Herz geleitet zu werden oder besser gesagt, vom Verstehen zur Erfahrung.

Wie bereit bist du, deine Glaubensvorstellungen über dich in Frage zu stellen und um jeden Preis die Wahrheit zu finden?

10

User avatar
Danylela
Posts: 239
Joined: Tue Nov 14, 2017 4:25 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Danylela » Wed Dec 12, 2018 5:42 pm

Hallo,
Mein Name ist Daniela und ich werde dich hier begleiten.
Hast du den obersten Beitrag von Matthew gelesen und verstanden?
Ich bitte dich darum dass du dich spätestens alle 2 Tage meldest. Wenn das nicht geht weil krank oder Urlaub dann sag einfach Bescheid.
Du wirst immer wieder Fragen und auch Übungen von mir bekommen. Bitte beantworte alles aus deinem direkten Empfinden heraus. Mach Übungen gern auch öfter.

Dann hier die erste Frage:
Was bedeutet für dich Erleuchtung und was hast du bisher unternommen um diese zu erlangen?

Liebe Grüsse
Daniela
Just one second can change your life

User avatar
Norina
Posts: 27
Joined: Mon Dec 10, 2018 6:36 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Norina » Thu Dec 13, 2018 3:12 am

Hallo Daniela,
Schön, dass du dich gemeldet hast. ich freue mich sehr darauf, mich mit jemandem über diese Dinge austauschen zu können.
Ich weiß nicht, welchen Beitrag du meinst ("Hast du den obersten Beitrag von Matthew gelesen und verstanden?). Kannst du mir bitte den Link schicken?

Nun zu deiner ersten Frage:
Ich habe keine konkrete Vorstellung über "Erleuchtung". Eher so eine diffuse Idee, dass es etwas zu verstehen, zu erkennen, zu erfahren gibt, was essentiell wichtig ist, um das Leben wirklich zu verstehen. In allen Religionen geht es immer wieder um Einheit, um "Erlösung", solche Dinge, die darauf hindeuten, dass das Leben irgendwie anders gemeint ist, als wir es leben.
Ich habe immer schon viel gelesen, viele religiöse und spirituelle Sachen, aber auch psychologische und (populär-) naturwissenschaftliche Bücher über Physik. Habe auch sporadisch meditiert über die Jahre immer mal wieder Phasen gehabt, wo ich regelmäßig meditiert habe, konnte das aber nie lange "durchhalten"... Ich weiß nicht wieso, aber ich habe einen ganz intensiven Drang danach wirklich zu verstehen und zu checken, wie alles zusammenhängt und die Vorstellung, dass es wohl möglich ist, etwas zu erkennen, was zu einem kompletten Wechsel der Perspektive führt, lässt mich immer weiter suchen, weil ich diesen Perspektivwechsel bisher nicht hatte. Seit ich mit der Non-Dualistischen Sichtweise in Berührung gekommen bin, arbeitet es ganz intensiv in mir und beschäftigt mich mehr oder weniger Tag und Nacht.
("Know yourself as the knowing in all that ist known"- ich kann mich mit dem reinen Gewahrsein der Erfahrung als allem was ist, gut arrangieren, es verstehen und das auch immer wieder als Sichtweise einnehmen, aber irgendwie dringt es nicht richtig durch und geht immer wieder "verloren" und ich kann die Einheit und Einfachheit nicht spüren, es fühlt sich anstrengend an.)
Ich denke, hoffe, "Erleuchtung " sollte sich nicht anstrengend anfühlen, alle sagen ja immer, dass es eigentlich ein natürlicher Zustand ist. Ich warte also darauf, dass es irgendwie "klick" macht.
Wenn ich weiter über Erleuchtung nachdenke und was ich am ehesten darunter verstehe, dann bedeutet es klar und ohne Verzerrung, ohne Schleier, die Wirklichkeit sehen zu können und ich vermute oder hoffe, dass es zu mehr Klarheit führt, die vielen Fragen beantwortet und die Suche zu einem Ende kommen lässt.
Ich bin ziemlich ausgeglichen und glücklich in meinem Leben,was nicht immer so war, aber das viele Lesen hat mir schon sehr geholfen, mich von Gedanken zu distanzieren, vom kleinen "Ich" das so gerne Geschichten erzählt. Ich muss also nirgendwo hinkommen, um ein Problem zu lösen oder Leiden zu beenden. Wenn alles genauso bliebe, wie es im Moment ist, wäre es total okay, Veränderung ist auch okay. Ich komme mit allem gut klar. Deswegen erstaunt es mich so, dass dieser Drang zu verstehen und nach Erkenntnis so stark ist.

Herzliche Grüße
Norina

User avatar
Norina
Posts: 27
Joined: Mon Dec 10, 2018 6:36 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Norina » Thu Dec 13, 2018 3:16 am

...habe die Beiträge von Matthew gefunden, kann sie aber irgendwie nicht lesen...

User avatar
Norina
Posts: 27
Joined: Mon Dec 10, 2018 6:36 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Norina » Thu Dec 13, 2018 3:29 am

So, jetzt habe ich die Einführung von Matthew und den darunter stehenden Text von Elena, gelesen und verstanden..:)
Nur den Beitrag " Wie man die Zitierfunktion verwendet" konnte ich nicht lesen oder finden...?

User avatar
Danylela
Posts: 239
Joined: Tue Nov 14, 2017 4:25 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Danylela » Thu Dec 13, 2018 10:27 am

Ja super. Ich freu mich das du alles gefunden hast.

Lass uns einfach mal ganz grundlegend nach dem ICH suchen gehen. Welche Instanz in Deinem Körper würdest du als das ICH bezeichnen...wo befindet es sich? Welche Beschaffenheit hat es?
Just one second can change your life

User avatar
Norina
Posts: 27
Joined: Mon Dec 10, 2018 6:36 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Norina » Thu Dec 13, 2018 1:50 pm

Okay, ich versuche jetzt, das nicht mit dem Kopf zu beantworten und mich ganz auf das zu konzentrieren, was ich aus der Erfahrung beantworten kann. Das ICH, das ich erfahre, hängt sehr stark mit dem Körper zusammen, der immer da ist und durch den ich alles wahrnehme. Er fühlt sich als zu mir, zum ICH gehörig an, weil er mit allen meinen Wahrnehmungen verbunden ist. Ohne Körper keine sinnliche Wahrnehmung, dann kommen noch Gedanken und Erinnerungen, Gelerntes und so weiter hinzu, das alles fühlt sich ziemlich stabil an...
Wie ein Container, in dem alles drin ist (auch der Körper) und der von außen als ICH erkannt wird. Wenn ich wach bin und etwas wahrnehme, ist der Container auch da und ihn (mit dem gesamten Inhalt aus Körper, mit Wahrnehmung, Gefühl, Gedanken, Erinnerung, Fähigkeiten und Gelerntem) würde ich als ICH bezeichnen. Das ICH hat keine Beschaffenheit und ist auch an keiner Stelle im Körper lokalisiert, eher die Gesamtheit von allem als eine Kontinuität der Person.Wenn lokalisiert, dann vom Gefühl her am ehesten im Kopf, irgendwo hinter den Augen.

User avatar
Danylela
Posts: 239
Joined: Tue Nov 14, 2017 4:25 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Danylela » Sat Dec 15, 2018 5:10 pm

Wer nimmt dann wahr? Leg dich mal hin, komm zur Ruhe und versuche dann die Grenzen deines Körpers zu spüren.....wo sind diese? Sind Sie benennbar und wer such hier?
Just one second can change your life

User avatar
Norina
Posts: 27
Joined: Mon Dec 10, 2018 6:36 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Norina » Mon Dec 17, 2018 7:30 am

Hallo Daniela,
die Empfindungen im Körper sind ständig wechselnd, die Grenzen nicht klar wahrnehmbar. Eigentlich ist eine ziemlich "löchrige" Sache dies Wahrnehmung und kein durchgehendes Körpergefühl. Dies alles wird betrachtet, wahrgenommen und gefühlt von einer Art innerer Aufmerksamkeit, einem Beobachter. Erst wird beobachtet und wahrgenommen, dann in Worte gefasst, also kommentiert.
Liebe Grüße
Norina

User avatar
Danylela
Posts: 239
Joined: Tue Nov 14, 2017 4:25 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Danylela » Mon Dec 17, 2018 5:08 pm

Hallo Norina,

dann lass uns den Beobachter mal suchen gehen. Wo ist er angesiedelt? Welche Instanz ist hier am ehesten mit dem Beobachter identifizierbar? Hat diese Instanz eine Beschaffenheit? Ist ein Ich notwendig um Gedanken zu haben?

Fragen über Fragen :-)

Liebe Grüße
Daniela
Just one second can change your life

User avatar
Norina
Posts: 27
Joined: Mon Dec 10, 2018 6:36 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Norina » Tue Dec 18, 2018 2:57 pm

Hallo Daniela,

Wenn ich genau darauf achte, wie der "Ablauf" ist, dann bemerke ich, dass es erst die Wahrnehmung gibt und dann den Kommentar durch die Gedanken. Das Wahrnehmen selbst geschieht ohne Gedanken, mühelos und spontan. Es gibt also in dem Sinne keinen Beobachter, keine Instanz, die irgendwo angesiedelt ist. Es ist auch kein Ich notwendig, um Gedanken zu haben, eher umgekehrt ist es nötig Gedanken zu haben, um abgesehen von der reinen Wahrnehmung, noch so etwas wie ein Ich, einen Beobachter, eine Instanz und ein Geschichte hinzuzufügen...

Wenn ich mir das in Ruhe anschaue, ist es klar und deutlich spürbar. Im Trubel des Alltags geht diese Klarheit schnell verloren...

Kannst du mir bitte auch kurz schreiben, wie das Zitieren funktioniert? Das habe ich nicht gefunden und mit Ausprobieren nicht heraus gefunden. Wenn ich die " antippe, dann kommt zwar "Quote Danylela", aber dann ist es alles, was du geschrieben hast und das ist auch nicht farblich abgesetzt in der Vorschau...

Herzlichen Dank für deine Zeit und deine Begleitung und liebe Grüße
Norina

User avatar
Danylela
Posts: 239
Joined: Tue Nov 14, 2017 4:25 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Danylela » Fri Dec 21, 2018 7:03 am

Guten Morgen,

wir haben hier grad grosse Internetprobleme deshalb war ich nicht online.

Das mit dem zitieren ist kein Probelm. Dann lass es einfach.

Du sagst das due im Alltag probleme hast diese Klarheit zu halten. Nun stellt sich die Frage ob es denn notwendig ist im Alltag diese Klarheit zu haben.

Lass uns erst mal diese Ich losigkeit erfahren und dann sehen wir wie es im Alltag weitergeht. OK?

Lass uns etwas üben.

Versuche mal einen Tag lag jedes mal wenn die Gedanken an einem Thema hängen zu hinterfragen welche Instanz hier gerade agiert....wenn dir spontan "ICH" kommt dann suche weiter bis du das ICH in dir gefunden hast.

Möchtest du über die Feiertage weitermachen oder lieber pausieren?

Liebe Grüße
Daniela
Just one second can change your life

User avatar
Norina
Posts: 27
Joined: Mon Dec 10, 2018 6:36 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Norina » Fri Dec 21, 2018 7:36 am

Danke für die Übung, Daniela.
Lass uns gerne über Weihnachten eine Pause machen. Wenn ich dazu komme, schreibe ich meine Erfahrung mit der Übung auf und du lass dir ruhig Zeit mit dem Antworten.

Ich wünsche dir ganz schöne Feiertage. Herzliche Grüße
Norina

User avatar
Norina
Posts: 27
Joined: Mon Dec 10, 2018 6:36 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Norina » Sun Dec 23, 2018 3:08 pm

Die Übung kommt mir mehrfach am Tag in Erinnerung, aber meist gerade nicht, wenn ich an Gedanken hängen bleibe...;-)
Dann bin ich wie in einem Tunnel. Wenn ich es irgendwann bemerke und mich auf die Suche nach der Instanz mache, ist sofort ein Abstand und ein Distanzierung da... Das ist ziemlich angenehm, weil sich dann alles nicht mehr so fest, wichtig und "real" anfühlt.
Ich habe Mitte Januar ein wichtige Prüfung vor mir und meine Gedanken kreisen viel darum, ob ich genug behalten werde, von dem, was ich lerne und ob ich es dann auch abrufen kann, wenn ich es brauche.
Wenn es kein "Ich" gibt, wer will denn dann die Prüfung machen? Woher kommt der Impuls, die Motivation, die Idee? Was oder wer steuert und agiert hier?
Das würde mich wirklich sehr interessieren... Hat das Leben, das Bewusstsein, dessen Teil ich bin, eine Agenda, einen Plan?

Fragen über Fragen...:-)

Herzliche Grüße
Norina

User avatar
Norina
Posts: 27
Joined: Mon Dec 10, 2018 6:36 pm

Re: Die Wahrheit erfahren

Postby Norina » Wed Jan 02, 2019 9:29 am

Liebe Daniela,
alles Liebe und Gute für das neue Jahr wünsche ich dir und herzlichen Dank für die Zeit und deine Unterstützung! Ich bin sehr gespannt auf deine Antwort auf meine Fragen

Wenn es kein "Ich" gibt, wer will denn dann die Prüfung machen? Woher kommt der Impuls, die Motivation, die Idee? Was oder wer steuert und agiert hier?
Das würde mich wirklich sehr interessieren... Hat das Leben, das Bewusstsein, dessen Teil ich bin, eine Agenda, einen Plan?"

Die Erfahrung von Gedanken, Gefühlen und Empfindungen, die sich ständig verändern, von irgendwo zu kommen scheinen, nicht von "mir" gemacht sind, sondern einfach auftauchen und sind, ist jetzt ganz deutlich. Es taucht aber gleichzeitig die Frage auf, ob ich mich darein entspannen kann. Was jetzt, wenn ich es lese, auch eine lustige Frage ist, denn es war ja noch nie anders... Es ist ja nicht so, dass "Ich" mal die Kontrolle hatte und jetzt "entscheide", sie abzugeben... Was ist deine Idee und Erfahrung dazu? Was ist denn dieses Bewusstsein?

Jetzt habe ich es mal mit dem zitieren versucht, habe aber nicht hinbekommen, das Zitat nach "...eine Agenda, einen Plan?" zu beenden... Wie geht denn das? Kannst du mir bitte den Link zur Erläuterung schicken?

Herzliche Grüße
Norina


Return to “Deutsch (Archiv)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest