Hilfe beim hinschauen

User avatar
blanca24
Posts: 138
Joined: Wed Jan 17, 2018 6:56 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby blanca24 » Sat May 26, 2018 11:55 pm

und Andere müssen bewusst das „nur Da-Sein“ immer wieder neu entdecken, bis es zum neuen Gewohnheitsmuster wird.
Ja, da gehöre ich wohl dazu.

– Was ist mit diesem „Ich“ in dem Satz wirklich gemeint?
Eine ganze Geschichte ist damit gemeint.

Da ist ein unbestimmtes Gefühl, ein Unwohlsein, eine Unruhe. Wenn ich näher hinschaue sind Gedanken da:

„Irgendetwas fehlt, ich hätte vielleicht was machen können/sollen....ich werde es nicht schaffen, ich bin nicht gut genug, ich werde ausgemustert“, ---und zwar irgendwie auf kosmischer Ebene, als gäbe es so etwas. Es dreht sich nicht mal um etwas Real-existentielles.

Dass das Quatsch ist kann schon ein normaler Psychologe sagen, dazu braucht es kein Ich-Illusion-Durchschauen.

Zweitens sind es nur Gedankenströme, die selbstständig kommen, und die irgendwie eingefahren sind.
Sind sie echt eingefahren? Ist das auch wieder nur eine Idee? Kam mir gerade kurz so vor.


Welches ich das sein soll, wird beim Hinschauen sofort unklar. Aber es wollte ein ich da sein, um etwas festzuhalten, zu fixieren, Kontrolle zu haben. Das war auch nur eine Idee, die sagte dass Kontrolle gut wäre. Gedanken wollen vielleicht an sich Kontrolle haben, das ist ihr metier. Es ist ein willkürliches Sezieren des Flusses, der Versuch, ein Stück herauszugreifen mittendrin, oder den Fluss in Stücke aufzuteilen. Passiert natürlich nicht wirklich.
Verzweifelt fühlt es sich an. Sinnloses Ankämpfen gegen etwas. Es ist eine Erfindung und hält sich selbst scheinbar am Leben. Es ist eine Illusion weil Gedanken nie real sein können.
Weil Gedanken ja immer hinterher hinken. Und aufteilen was eins ist.


Es blitzt immer eine Klarheit auf, aber es ist immer noch nicht ganz durchgedrungen....

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby Joram » Sun May 27, 2018 5:07 am

„Irgendetwas fehlt, ich hätte vielleicht was machen können/sollen....ich werde es nicht schaffen, ich bin nicht gut genug, ich werde ausgemustert“, ---und zwar irgendwie auf kosmischer Ebene, als gäbe es so etwas. Es dreht sich nicht mal um etwas Real-existentielles.

Dass das Quatsch ist kann schon ein normaler Psychologe sagen, dazu braucht es kein Ich-Illusion-Durchschauen.
Ein normaler Psychologe wird dir sagen, dass solche Gedanken Quatsch sind.
Wir hier fragen: Wem gehören solche Gedanken?

Untersuche in dir was beiden Fragen bewirken. Was für Empfindungen entstehen beim Schauen?

Und vielleicht auch woher die Gedanken ihre Macht bekommen?

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
blanca24
Posts: 138
Joined: Wed Jan 17, 2018 6:56 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby blanca24 » Mon May 28, 2018 2:26 pm

Irgendwie verkrampft gerade das Gehirn wieder. Ist gerade wieder so schwer diese Fragen zu beantworten.
Da ist wieder das ganz starke Gefühl, dass irgendetwas nicht ankommt, nicht durchsickert...
Untersuche in dir was beiden Fragen bewirken. Was für Empfindungen entstehen beim Schauen?
„Die Gedanken sind Quatsch“:
Das erleichtert etwas. Aber ein Rest Druck bleibt, irgendwie immer noch heavy. Da ist immer noch Jemand der verbessert werden muss, selbst wenn es nicht ganz so verrückte Dinge sind.

„Wem gehören die Gedanken?“
Das sind Selbstläufer die abgespult werden....die kommen ungefragt, die hat keiner gewollt oder gesteuert.
Seltsam. Also kein Ich das sie hat. - Aber die Gedanken sprechen von einem Ich. Welches Ich?

Aber es kommt einfach nicht an, argh.....

Und vielleicht auch woher die Gedanken ihre Macht bekommen?
Das wüsste ich sehr sehr gern!
Da kann ich nur raten: Weil sie schon so oft gedacht wurden - ausgetretene Pfade im Gehirn?
Weil die Eltern und die Umgebung solche Gedanken unterstützen?
Weil solche Gedanken zur Chemie in diesem Gehirn passen?
Weil es dem Ich gefällt, das Gefühl zu haben, es KÖNNTE vielleicht noch etwas verbessern – denn das hieße ja, dass es existiert?
Aber das sind alles Spekulationen. Woran liegt es denn?

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby Joram » Mon May 28, 2018 3:07 pm

„Wem gehören die Gedanken?“
Das sind Selbstläufer die abgespult werden....die kommen ungefragt, die hat keiner gewollt oder gesteuert.
Seltsam. Also kein Ich das sie hat. - Aber die Gedanken sprechen von einem Ich. Welches Ich?
Es gab einmal, vor langer, langer Zeit ein Gedanke die sich „Ich“ nannte. Die „Ich-Gedanke“, die nur ein Gedanke, eine Identifikation, eine Empfindung war, konnte es nicht verkraften, nur ein Gedanke zu sein und hat alles getan um dies nicht wahrnehmen zu müssen.

Sie hatte so viele Ausreden:
„Ich bin der Körper“
„Ich bin das Denken“
„Ich bin die Wahrnehmung“
„Ich bin Gott“
„Ich bin Alles“

Nur die Wahrheit konnte sie nicht aussprechen:

Denken gibt es, aber keiner der denkt…

Kannst du damit was anfangen? ;-)

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
blanca24
Posts: 138
Joined: Wed Jan 17, 2018 6:56 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby blanca24 » Mon May 28, 2018 5:51 pm

Ja, verstehe die Idee,
aber bin doch nicht sicher, denn:
...konnte es nicht verkraften, nur ein Gedanke zu sein und hat alles ...
Wie sollte ein Gedanke das können: etwas verkraften oder nicht, etwas mögen oder nicht - das wäre doch wieder nur ein weiterer Gedanke oder? Oder etwas extra nicht wahrnehmen.....

Also verstehe ich es doch nicht wirklich. wie können also Gedanken solche Kraft entwickeln?

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby Joram » Mon May 28, 2018 6:17 pm

Okay, das war ein wenig zu „bildlich“ vielleicht :-)
Was wird in der direkten Erfahrung wirklich erfahren?

Gedanken sind da,
Gefühle sind da,
die fünf Sinneserfahrungen: Sehen, hören, riechen, schmecken und tasten sind da.
Die Wahrnehmung all dessen ist da.

Ist noch mehr da?
Ist ein „Ich“ da, erfahrbar, oder ist das „Ich“/ „Ichgefühl“ eine Einbildung die aus den obengenannten Faktoren entsteht?

Untersuche es in dir :-)

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
blanca24
Posts: 138
Joined: Wed Jan 17, 2018 6:56 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby blanca24 » Tue May 29, 2018 3:34 pm

Das ist sofort klar, da ist nichts, nur Wahrnehmung, nur Sein. Kein Ich.

Aber obwohl das klar ist: Die Gedanken übertönen das im normalen Leben.

Und wieso schleicht sich immer wieder ein Gedanke ein: "Ich hätte tun sollen..." Oder der dauernde Gedanke: "Was soll ich jetzt tun / Ich habe etwas zu tun?" Als gäbe es da ein Ich....

Wie kann das endlich tiefer einsickern??

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby Joram » Tue May 29, 2018 6:56 pm

Aber obwohl das klar ist: Die Gedanken übertönen das im normalen Leben.
Na und? Sind solche Gedanken wichtig? Wem gehören die Gedanken? ;-)

Und wieso schleicht sich immer wieder ein Gedanke ein: "Ich hätte tun sollen..." Oder der dauernde Gedanke: "Was soll ich jetzt tun / Ich habe etwas zu tun?" Als gäbe es da ein Ich....

Wie kann das endlich tiefer einsickern??
Gedankenmuster sind Gewohnheitsmuster.
Damit ein Muster sich schnell verändert, muss entweder ein extremeres Ereignis geschehen – Schockzustand oder so, massive Dringlichkeit, oder eine ganz tiefe Erkenntnis.

Wenn alles „sowie bis jetzt“ weiterläuft, „weich“ also, ist es normal, dass es Geduld und Zeit braucht.

Dann muss man sich mit dem Thema „Ichillusion“ immer wieder beschäftigen, Anschauen. Erkennen.

Ist emotional bei dir wirklich nichts angekommen? Keine Veränderung?

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
blanca24
Posts: 138
Joined: Wed Jan 17, 2018 6:56 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby blanca24 » Tue May 29, 2018 8:34 pm

Doch, etwas hat sich ganz klar verändert. Relaxter. Oft der Gedanke, dass Gedanken nichts weiter als Gedanken sind. Beruhigter. Und ja, dass es egal ist wenn unangenehme Gedanken kommen. Vieles wird nicht mehr so ernstgenommen, Leichtigkeit, mehr Akzeptanz der Vergangenheit.

Ich kann Da-Sein fühlen. Aber meistens in der Illusion. Aber stimmt, wem gehören die Gedanken?! . Es ist alles viel weniger sticky als früher, kann schneller raus.

Also, die meiste Zeit auch das Gefühl dass „ich“ es nicht besser hätte machen können – weil alles von selbst passiert ist. Aber ab und zu doch so Gedanken von rechts und links die von einem Ich sprechen - und dann Zweifel, ob es „gut genug“ eingesickert ist.

Also wieder ein Gedanke der auch niemand gehört.


Und: ich hatte ein bisschen mehr einen Klick erwartet. Naja, vielleicht gibt es verschiedene Tiefe-grade – das muss halt noch viel tiefer werden. Kann. Wenn es passieren soll. Egal.

Nee nicht ganz egal, ein Nagen ist meistens noch da....

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby Joram » Tue May 29, 2018 8:44 pm

Also alles ganz normal ;-)

Hast du noch Fragen?
Ansonsten würde ich dir die Abschlussfragen stellen wollen.

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
blanca24
Posts: 138
Joined: Wed Jan 17, 2018 6:56 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby blanca24 » Tue May 29, 2018 9:05 pm

Was??

Ja eine Frage gerade im Moment: finde das immer noch so komisch: Ich kann ja nichts tun, weil es mich nicht gibt.

So anti-intuitiv, wenn "ich mich bemühe".

Die intellektuelle Erklärung, dass schon der Impuls/Die Idee des Sich-Bemühens einfach von selbst kam.
Wenn dann aber tatsächlich ein stärkeres Bemühen eintritt - auch von selbst. ???? da hakt es etwas...

Dann natürlich der Gedanke der sagt: "Ich" war das! - das ist wieder klar.



Wenn du mir echt schon die Abschlussfragen stellen willst - wie geht es danach weiter?

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby Joram » Wed May 30, 2018 5:36 am

„mich“ gibt es nicht. „Tun“ gibt es aber.
Wie entsteht der Impuls was zu tun?

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
blanca24
Posts: 138
Joined: Wed Jan 17, 2018 6:56 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby blanca24 » Wed May 30, 2018 12:16 pm

Da entstehen Gedanken wie:
Jetzt bemühe dich!
Dann kommt eine „Bemühung“. Plötzlich bewegt sich der Körper etc.
Durch den Gedanken angestoßen? Geht das? Oder nur zufällig zeitgleich/kurz danach?

Es scheint als würden Gedanken tatsächlich Gefühle und Handlungen auslösen können. (Hinter allen Gefühlen steckt ja immer ein Gedanke.)

Aber an anderer Stelle in diesem Dialog kam die Erkenntnis, dass Gedanken überhaupt keinen Berührungspunkt mit der physischen Realität haben können. Weil es ja eine völlig andere Ebene ist. ???????

Sehe das jetzt nicht mehr so deutlich.

So viel ist klar: Gedanken treten mit bestimmten Gefühlen zeitglich auf. Vielleicht: Gedanken entstehen, die zu chemischem Feld passen das gerade im Gehirn herrscht – was dann wiederum Gefühle auslöst – was dann wiederum Gedanken auslöst.

Also doch Kausalität?

Es gab auch die Erkenntnis, dass Kausalität auch nur eine Idee ist. Dass überhaupt nichts irgendetwas auslöst.

Schon wieder ratlos.

Es scheint so, ist sehr plausibel - aber die genaue Auslösung sehe ich nicht.

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby Joram » Wed May 30, 2018 1:05 pm

Da entstehen Gedanken wie:
Jetzt bemühe dich!
Dann kommt eine „Bemühung“. Plötzlich bewegt sich der Körper etc.
Ja, so ist es im Alltag.
Was erzeugt den Gedanken „Jetzt bemühe dich“?
Es muss wohl irgendein Gefühl der Unzufriedenheit sein. Oder?

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
blanca24
Posts: 138
Joined: Wed Jan 17, 2018 6:56 pm

Re: Hilfe beim hinschauen

Postby blanca24 » Wed May 30, 2018 1:16 pm

Das war ein Beispiel. Worum es wirklich ging war: ist da jetzt Kausalität oder nicht?

Und ja, du hast recht. Ein Gefühl der Unzufriedenheit. Oder dass etwas nicht gut ist wie es ist. Oder besser sein könnte.
(Obwohl das gerade nicht so stark ist, fühlt sich alles friedlich an gerade.)

Aber so ein Gefühl (was ja eigentlich ein Gedanke ist) löst dann Handlung aus? Echt??


Danke! Vielen Dank!


Return to “Deutsch (Archiv)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest