Ich bin soweit

User avatar
Ichbin01
Posts: 875
Joined: Tue Feb 16, 2016 4:39 pm

Re: Ich bin soweit

Postby Ichbin01 » Wed Dec 27, 2017 12:00 pm

Liebe Angela,
Danke Dir :-))) Sehr gerne unterstütze ich Dich und habe Dich gerne begleitet.
Natürlich kannst Du den Thread hier jederzeit beenden. Es ist ganz allein Dein Prozess. Deine Freiheit.
Nimm Dir gerne die Zeit, die Du brauchst. Du kannst Dich gerne jederzeit hier gerne wieder melden.

Wenn Du möchtest können wir gerne auch mal telefonieren, wenn es mit Deiner "Depression" nicht besser wird.
Ansonsten gehe ich davon aus, dass Du Dir anderweitig Hilfe suchst. Wenn Nicht melde Dich in PM (Private Message) bei mir!!!!

Lieben Gruß,
Astrid
Herzliche Grüße - Ichbin

User avatar
Stillness
Posts: 312
Joined: Sat Jul 01, 2017 5:32 am

Re: Ich bin soweit

Postby Stillness » Wed Dec 27, 2017 1:11 pm

Liebe Astrid,

danke dir von Herzen für deine liebevolle Präsenz, deine Unterstützung und Angebote! Das ist einfach wunderbar.

Herzlichst,
Angela
This Here Now

User avatar
Stillness
Posts: 312
Joined: Sat Jul 01, 2017 5:32 am

Re: Ich bin soweit

Postby Stillness » Mon Jul 23, 2018 9:57 pm

Liebe Astrid,

bist du noch da? Es ist einige 'Zeit' vergangen und ich komme scheinbar immer wieder an einen gewissen 'Punkt' und nicht über diesen hinaus. Das 'Ich' wird als Illusion gesehen...deutlich...glasklar...und dennoch 'bleibt alles beim Alten' scheinbar. Die Identifikation mit diesem Konstrukt findet immer wieder statt. Falls du mich noch einmal weiter begleiten würdest, würde ich mich freuen.

Von Herzen,
Angela
This Here Now

User avatar
Stillness
Posts: 312
Joined: Sat Jul 01, 2017 5:32 am

Re: Ich bin

Postby Stillness » Tue Jul 24, 2018 6:24 am

Oder würde es 'Sinn' machen mit einem anderen Guide weiter zu schauen?
Ich erlebe 'mich' nach einem intensiven "Erkennen(smoment)" vor ein paar Wochen als essentiell das, was sich nicht bewegt und nicht verändert. Das was alles 'wahrnimmt' und unberührt davon ist. Dies ist jedoch nur manchmal im "Vordergrund", meistens ist es im "Hintergrund"...dann ist da 'wieder' die Identifikation mit Denken/Körper/Ich. Vor allem in sozialen Interaktionen gerät das 'Erfahren als Ich' oder 'die Person' wieder in den Vordergrund. OBWOHL sie durchschaut wurde. Wie ist das möglich?
Liebster Gruß
This Here Now

User avatar
Ichbin01
Posts: 875
Joined: Tue Feb 16, 2016 4:39 pm

Re: Ich bin soweit

Postby Ichbin01 » Tue Jul 24, 2018 4:27 pm

Hallo Stillness,
wie schön, dass Du zurück bist.
Ich habe Deine Nachrichten alle gelesen.
Sehr gerne würde ich Dich weiter begleiten. Ich fühle ein klares JA dazu.

Leider kann ich Dir keine Privatnachricht schicken. Aus irgend einem Grund funktioniert das nicht. Deswegen antworte ich Dir hier.

Wir haben hier kein Standard-Prozedere.

Es ist Dein Prozess und Du darfst gerne entscheiden wie Du es fühlst.
Wenn Du die Intuition hast, dass Dir ein anderer Guide-Syle jetzt evtl. zu einer klaren Sicht verhelfen könnte, dann kannst Du das gerne äußern. Ich werde dann gerne die anderen Guides fragen. Ich nehme das absolut nicht persönlich. Mach Dir also darum keine Gedanken :-)

Fühle gerne noch einmal in Dich hinein, wie Du es gerne hättest.

Lieben Gruß :-)
Herzliche Grüße - Ichbin

User avatar
Stillness
Posts: 312
Joined: Sat Jul 01, 2017 5:32 am

Re: Ich bin soweit

Postby Stillness » Tue Jul 24, 2018 4:53 pm

Hallo Astrid,
danke für deine so rasche Rückmeldung und da war direkt Freude, dass du mich weiter begleitest! Daher ist das ein unmittelbares JA. Es kann sofort losgehen :-). Vielen Dank, dass du das machst.
Herzlich,
Stillness
This Here Now

User avatar
Ichbin01
Posts: 875
Joined: Tue Feb 16, 2016 4:39 pm

Re: Ich bin soweit

Postby Ichbin01 » Tue Jul 24, 2018 5:10 pm

Ja prima. Das freut mich sehr.

Dann schau doch bitte mal
Dies ist jedoch nur manchmal im "Vordergrund", meistens ist es im "Hintergrund"...dann ist da 'wieder' die Identifikation mit Denken/Körper/Ich. Vor allem in sozialen Interaktionen gerät das 'Erfahren als Ich' oder 'die Person' wieder in den Vordergrund.
Gibt es überhaupt Vordergrund und Hintergrund? Vordergrund/Hintergrund im Vergleich zu was?
Gibt es einen Erfahrenden/Wahrnehmender? Wo ist der? Im Vordergrund/Hintergrund?
Das was alles 'wahrnimmt' und unberührt davon ist.
Bist Du die, die davon unberührt ist? Gibt es einen "Unberührten"? Was ist tatsächlich real, was wird erfahren?

Ganz lieben Gruß,
Astrid
Herzliche Grüße - Ichbin

User avatar
Stillness
Posts: 312
Joined: Sat Jul 01, 2017 5:32 am

Re: Ich bin soweit

Postby Stillness » Tue Jul 24, 2018 7:19 pm

Vielen Dank für deine Fragen!
Gibt es überhaupt Vordergrund und Hintergrund? Vordergrund/Hintergrund im Vergleich zu was?
Nein, es gibt weder Vorder- noch Hintergrund in der Erfahrung. Ich habe damit versucht Folgendes auszudrücken: Mir wurde das Bewusst-Sein deutlich bewusst und seitdem 'fühlt' sich dies an wie eine Art ständiger, unbewegter 'Hintergrund von Allem'. Und als ob ich selbst dieses Bewusst-Sein bin. Tatsächlich erscheint 'Alles' und 'Bewusst-Sein' gleichzeitig. Ich kann also nicht sagen, dass eines der 'Hintergrund' und das andere der Vordergrund' ist. Es ist alles gleichzeitig da. Nur habe ich zuvor eine Komponente - das Bewusst-Sein - nicht (deutlich) wahrgenommen. Dieses Wahrnehmen ist nun manchmal stärker (begleitet von einem Gefühl von Frieden/Freude) und manchmal schwächer. Manchmal scheint das Wahrnehmen davon komplett 'weg' zu sein. Dann bin ich vollkommen identifiziert mit dem Denken/Körper.

Das war, was ich ausdrücken wollte. Wenn Bewusst-Sein in den 'Hintergrund' rückt (was es wie gesagt nicht in einem räumlichen Sinn tut) nehme ich es nicht mehr als mich selbst wahr. Dann nehme ich mich als 'Person' war, also als Denken/Körper.

Gibt es einen Erfahrenden/Wahrnehmender? Wo ist der? Im Vordergrund/Hintergrund?
Es gibt keinen Erfahrenden/Wahrnehmenden. Was geschieht ist "Wahrnehmen" und manchmal (oft) sind da Gedanken, die sagen "Ich nehme das wahr" bzw. "Ich sehe einen Tisch" etc. Diese Gedanken sind jedoch Gedanken "on top"...es geschieht nur Wahrnehmen. Das, was wahrnimmt, ist weder im Vordergrund noch im Hintergrund. Es geschieht gleichzeitig mit dem 'Wahrgenommenen', es gibt keine zeitliche, räumliche etc. Trennung. Im "Wahrnehmen" erscheint das, was wahrnimmt und das Wahrgenommene als eins. Es gibt dabei keine Person, die wahrnimmt. Es können nur entsprechende Gedanken auftauchen.
Bist Du die, die davon unberührt ist?
Ja, so scheint es :-) Ich erlebe 'mich' als eine Art unberührtes Bewusst-Sein (mal wie gesagt deutlicher und mal weniger deutlich). Und jetzt möchte ich noch etwas erwähnen, was mir gerade klar wird: Nur manchmal erlebe ich mich gleichzeitig als das, was Wahrgenommen wird. Diese Einheit in der Wahrnehmung, die da ist und die ich beschrieb, wird ebenfalls nicht immer wahrgenommen/erlebt.
Gibt es einen "Unberührten"?
Zunächst wollte ich schreiben "Nein, es gibt keinen Unberührten" - dann hab ich bemerkt, dass das nicht die Erfahrung ist. Die Erfahrung scheint sehr wohl zu sein, dass es einen "Unberührten" gibt - nämlich "mich". ABER ich empfinde "mich" dabei nicht als Person (wie gesagt, es sei denn es ist gerade anders :-/). Sondern als "Etwas" das unberührt ist von allem, das wahrgenommen wird. Das gleichzeitig mit allem 'Wahrgenommenen' da ist.

Ich weiß, das ist lang. Nur sind deine Fragen für mich so, dass ich sie im Moment nicht kürzer beantworten kann, wenn ich wirklich versuche, die Erfahrung zu beschreiben.

Sehr herzlicher Gruß
This Here Now

User avatar
Stillness
Posts: 312
Joined: Sat Jul 01, 2017 5:32 am

Re: Ich bin soweit

Postby Stillness » Tue Jul 24, 2018 7:41 pm

Zum letzten Punkt: Mit "unberührt" meine ich nicht, dass da keine Gefühle, Gedanken etc. sind. Es ist alles da und wird wahrgenommen. Es ist aber keine Identifikation da mit irgendwas, was wahrgenommen wird. Und keine Identifikation als 'Person' (Gedanken/Körper). Wie gesagt: es sei denn, sie geschieht eben doch :-)
This Here Now

User avatar
Ichbin01
Posts: 875
Joined: Tue Feb 16, 2016 4:39 pm

Re: Ich bin soweit

Postby Ichbin01 » Wed Jul 25, 2018 4:46 pm

Liebe Stillness,

vielen Dank für Deine Ausführungen.

lass uns noch einmal wirklich schauen.
es gibt keine zeitliche, räumliche etc. Trennung. Im "Wahrnehmen" erscheint das, was wahrnimmt und das Wahrgenommene als eins.
Und wer nimmt das wahrnehmen wahr? Braucht wahrnehmen oder Bewusstsein einen Wahrnehmenden?
Gibt es irgendwo eine Instanz, die zwischen verschiedenen "Zuständen" switchen kann?
Und als ob ich selbst dieses Bewusst-Sein bin/Ich erlebe 'mich' als eine Art unberührtes Bewusst-Sein
Bist Du Bewusstsein? Gibt es überhaupt Bewusstsein? Und wer ist sich des Bewusstseins bewusst?

Was erfährst Du, was ist wahr in Deiner Direkten Erfahrung?
Herzliche Grüße - Ichbin

User avatar
Stillness
Posts: 312
Joined: Sat Jul 01, 2017 5:32 am

Re: Ich bin soweit

Postby Stillness » Wed Jul 25, 2018 5:44 pm

Liebe Astrid, danke dir...
Und wer nimmt das wahrnehmen wahr?


Niemand nimmt das Wahrnehmen wahr. Es geschieht oder ist einfach. Es gibt auch keine Person, die etwas oder das Wahrnehmen wahrnimmt.
Braucht wahrnehmen oder Bewusstsein einen Wahrnehmenden?
Nein. Es geschieht/ist.
Gibt es irgendwo eine Instanz, die zwischen verschiedenen "Zuständen" switchen kann?
Wow, nein. In der direkten Erfahrung - jetzt - gibt es nichts, das zwischen Zuständen switchen kann. Allein das Denken kann auf seine Art "switchen". Wenn ich aber direkt schaue, was DA ist - dann ist da nichts, was switchen kann. Es ist sehr einfach.
Bist Du Bewusstsein?
Toll, dass du mir diese Frage stellst, sie hat mich heute bereits den ganzen Tag beschäftigt.
Meine jetzt ehrlichste Antwort: Ich weiß es nicht. Ich weiß nicht, was ich bin. Ich bin scheinbar hier. Mehr kann ich nicht sagen. Ich SEHE und ERFAHRE Dinge um mich sowie den Körper und Gedanken. Aber ich weiß nicht, was ich bin. Daher kann ich auch nicht sagen, dass ich "Bewusstsein" bin.
Gibt es überhaupt Bewusstsein?
Ich weiß es nicht. Ich kann es in der direkten Erfahrung nicht 'finden'.

Herzlicher Gruß
This Here Now

User avatar
Stillness
Posts: 312
Joined: Sat Jul 01, 2017 5:32 am

Re: Ich bin soweit

Postby Stillness » Thu Jul 26, 2018 6:30 am

Liebe Astrid,

ich möchte dir sogleich noch einmal schreiben, denn gestern Abend wurde etwas gesehen.

- "Ich und mein Leben" ist eine vollkommen fiktive Geschichte in Gedanken. Es gibt sie nicht. Es ist alles darin 'ausgedacht'. Auch jeder andere, über die/den 'ich' Gedanken/Geschichten habe - es ist alles absolut fiktiv.
- Diese Geschichte(n) hat es nie gegeben, sie waren nie real
- Diese Geschichte, die ich sehe - gerade ist sie sehr 'schwach' geworden - über "Ich und mein Leben": sie ist leer! "Dahinter" ist nichts!
- Niemand spielt in der Realität diese Rolle! Das ist so unglaublich....Niemand hat jemals diese Rolle gespielt. Die Geschichte ist leer, damit meine ich, sie hat keinerlei Bezug zur Realität.
- "Vergangenheit" und "Zukunft" sind ebenfalls Teil dieser Geschichte, sie existieren NUR in der Geschichte
- Ebenso "Wählen", "Entscheiden", "Pläne machen" oder "Was ich nächstes Jahr machen werde" - es existiert alles nur innerhalb der Geschichte. Es hat aber - wie die gesamte Geschichte - keine Realität. Es hat alles kein "Abbild" in der Realität.
- Hören, sehen, wahrnehmen etc. geschieht, ohne dass ein "Ich und mein Leben" involviert ist
- Hören, sehen, wahrnehmen etc. hat nichts "hinter sich". Es ist sozusagen leer. Da ist auch niemand "hinter" (nicht räumlich gemeint sondern eher kausal oder als "Empfänger") irgendeiner Wahrnehmung

Das wurde NIE zuvor so gesehen, es war gewaltig. Auch eine Art körperlich-energetisches Erleben. Ich bin immer wieder nachts aufgewacht mit großer Hitze im Körper, großer Energie. Immer wieder habe ich geschaut "was ist Vergangenheit, was Zukunft etc." - in einigen Momenten war alles weg, also auch mögliche Gedanken über Vergangenheit/Zukunft/Ich und mein Leben.

Immer wieder dieser Gedanke "Let it be."

Heute Morgen beim Aufwachen, die erste Frage, ob es immer noch gesehen wird. Gedanken sind da, aber sie werden 'gesehen'. Die "Ich und mein Leben" Geschichte ist sehr blass, oder weg. Sie ist 'durchschaut'.

Dann die Erkenntnis, dass da niemand ist, der es mal sehen und mal nicht sehen könnte. Da war/ist immer nur die "Ich und mein Leben" Fiktion INNERHALB DERER 'es' gesehen werden will.

In der Realität IST da einfach nur was IST.

Da ist keine "Suchende" - die "Suchende" ist die Fiktion! Und auch nur innerhalb der Fiktion.

Bitte stelle mir weitere Fragen, um es zu überprüfen...oder zu festigen. Es wirkt noch sehr "neu" und ein wenig als ob die Illusion jederzeit wieder 'überzeugend' sein könnte...und doch auch absolut nicht.

DANKE!
This Here Now

User avatar
Ichbin01
Posts: 875
Joined: Tue Feb 16, 2016 4:39 pm

Re: Ich bin soweit

Postby Ichbin01 » Thu Jul 26, 2018 10:59 am

Hallo Stillness,
Wenn ich aber direkt schaue, was DA ist - dann ist da nichts, was switchen kann. Es ist sehr einfach.
Hurraaa... Ja, wunderbar. Genau so ist es. Es ist so einfach :-)

ICH, mein Leben, Geschichten, Bewusstsein, Vordergrund, Hintergrund, Vergangenheit, Zukunft.. alles nur Geschichten, alles nur Gedanken.. nicht wirklich existent.
- Hören, sehen, wahrnehmen etc. geschieht, ohne dass ein "Ich und mein Leben" involviert ist
- Hören, sehen, wahrnehmen etc. hat nichts "hinter sich". Es ist sozusagen leer. Da ist auch niemand "hinter" (nicht räumlich gemeint sondern eher kausal oder als "Empfänger") irgendeiner Wahrnehmung
So ist es!! Alles ist im Grunde leer :-)

Wie ist diese leere? Versuch mal zu beschrieben?
Illusion jederzeit wieder 'überzeugend' sein könnte...und doch auch absolut nicht.
Wo ist der, der noch überzeugt werden muss, oder der, der "zurückfallen" könnte? Gibt es so eine Instanz?

Was ist eine Illusion, welchen Real-Gehalt hat sie, wenn Sie durchschaut ist?
Oder anders ausgedrückt:
Welche Schuhgröße hat Batman?
Herzliche Grüße - Ichbin

User avatar
Stillness
Posts: 312
Joined: Sat Jul 01, 2017 5:32 am

Re: Ich bin soweit

Postby Stillness » Thu Jul 26, 2018 2:51 pm

Liebe Astrid,

vielen Dank für deine Antwort!
Wie ist diese leere? Versuch mal zu beschrieben?
Die Leere: Da ist NUR wahrnehmen, NUR hören, NUR sehen etc. Dahinter ist nichts oder niemand. Alles IST einfach. Es geschieht niemandem und niemand führt es herbei. Da ist nur DAS - sonst nichts!

"Ich und mein Leben" - dieser Traum von 'mir' als Person - ist ebenfalls leer. Auch dahinter ist buchstäblich nichts. Denn dieser Traum hat keinerlei Bezug zur Realität und hat es nie gehabt! Es ist immer nur ein Traum gewesen. Leer, weil die Hauptrolle, die da "gezeigt" wird - 'ich' - niemals von irgend jemandem in der Realität gespielt wurde. Sie hat niemals stattgefunden, ist komplett fiktiv und leer. Sie existert nicht in der Realität und existierte nie. Genauso ALLE Rollen in diesem Traum. Es hat nie irgend jemanden aus diesem Traum gegeben.
Wo ist der, der noch überzeugt werden muss, oder der, der "zurückfallen" könnte? Gibt es so eine Instanz?
Derjenige, der "zurückfallen könnte" ist im Traum. Da ist auch niemand, der das mal sieht und mal nicht. Beides gibt es nur in der Illusion.

Da ist eine Art"Aufregung" immer wieder da, im Körper/Organismus fühlbar. Sie kommt mit dem Gedanken, dass 'nach und nach oder plötzlich' das Sehen der Illusion verschwinden könnte. Doch ich finde niemanden, für den das Sehen verschwinden könnte. Auch das 'nach und nach oder plötzlich' ist eine Geschichte/Gedanken. Gerne möchte ich hier noch tiefer schauen.

Muss noch jemand überzeugt werden? Allein das Denken kommt nicht nach... Und da ist eine Turbulenz im Organismus/Körper, aber eher 'freudig'. In der Illusion erscheinen teils Bilder wie "sie" "anderen" überzeugend davon berichtet :-) Sie sind ebenfalls leer. Ansonsten IST alles einfach.
Was ist eine Illusion, welchen Real-Gehalt hat sie, wenn Sie durchschaut ist?
Zunächst: Die Illusion taucht im Moment immer noch (schwach und sporadisch) auf. Teils ist sie komplett weg. Wenn sie auftaucht wird sie als Illusion gesehen und 'verblasst' wieder. Sie taucht auf wie eine Art Gewohnheit, als ob der Organismus noch daran 'hängt', selbst wenn sie durchschaut ist. Sie hat bei jeder Betrachtung allerdings keine Realität, wird nicht mehr geglaubt.

Mir scheint, dass es sich vertiefen will, darf, kann? Es erscheint komplett neu...und gleichzeitig ist die Realität genau dieselbe.

Herzlicher Gruß
This Here Now

User avatar
Ichbin01
Posts: 875
Joined: Tue Feb 16, 2016 4:39 pm

Re: Ich bin soweit

Postby Ichbin01 » Thu Jul 26, 2018 4:44 pm

Liebe Stillness,
wunderbar!!!
Die Leere: Da ist NUR wahrnehmen, NUR hören, NUR sehen etc. Dahinter ist nichts oder niemand. Alles IST einfach. Es geschieht niemandem und niemand führt es herbei. Da ist nur DAS - sonst nichts!
Ja, so ist es. Es gibt nur NUR Hören, Sehen, Riechen etc. Direkt und ohne irgend eine "Instanz" "dazwischen".

Ja, diese Aufregung ist normal. Das System muss sich erst einmal an die neue Sicht gewöhnen. Atme einfach tief und ruhig und am besten gehst Du so oft wie möglich in die Natur.
Gerne möchte ich hier noch tiefer schauen.
Mir scheint, dass es sich vertiefen will, darf, kann?
Das sind Ideen! Auch nur ein Gedanken. Ein übernommenes Konzept! Es ist Zeit, dass Du ALLE Konzepte auf Ihre Wahrheit überprüfst.
Zeig mir die Instanz, die tiefer schaut? Wo ist sie?
Was gibt es zu vertiefen? Gibt es das überhaupt - im Vergleich wozu? Gibt es weniger tief und tiefer tiefer - in der direkten Erfahrung?
Allein das Denken kommt nicht nach.
Na und? Gedanken kommen und gehen. Gedanken ist das gleiche wie Hören und Sehen.. nur eine Sinneserfahrung.
Einfach ruhig atmen und sich alles ausspielen lassen.

Es hört sich für mich so an, als wenn da eine "Angst" wäre, etwas gewonnenes verlieren zu können.
Auch das ist nur eine Idee.

Liebe Stillness, als klar war, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt, war es klar. Ganz einfach. Da kann nichts mehr verloren gehen. Das ist auch nur eine Idee!

Schau noch mal das Wort Illusion. Illusion bedeutet ILLUSION. Das Wort in sich ist bereits eine ILLUSION. Es gibt sie nicht. Und was es nicht gibt, hat nie existiert, also was sollte wieder kommen. Vielleicht Gedanken, aber eine Illusion. Das ist unmöglich. Nichts ist Nichts. Leer ist leer.

Macht dir bitte den Satz wirklich bewusst. Versuch den Satz wirklich einmal nach zu vollziehen.
Welche Schuhgröße hat Batman? ;-)
Herzliche Grüße - Ichbin


Return to “Deutsch (Archiv)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest