Ramesh

User avatar
London77
Posts: 33
Joined: Wed Nov 02, 2016 8:46 am

Ramesh

Postby London77 » Wed Nov 02, 2016 9:17 am

Was führt dich zu Liberation Unleashed?
Ich habe ein Video auf youtube gesehen und bin dadurch auf Euere Internetseite aufmerksam gemacht worden und suche schon intuitiv so ein Forum der mir bei meinen Gedanken hilft um letztendlich die Wahrheit zu manifestieren. Beschäftige mich mit Ramesh Balsekar und Ramana Mahrishi und hätte noch einige Fragen und wäre super dankbar, wenn mir jemand dabei hilft. Ich hatte so eine Art erwachen mit Eckert Tolle, in dem mir schon klar ist das ich der Wächter am Tor meines Verstandes bin und fühle auch die Stille und den Beobachter aber verstehe nicht, wie ich das "ICH" Komplett loslassen darf. Vielen lieben Dank

Welchen Hintergrund hast du in Bezug auf deine Suche?
Ich beschäftige mich schon länger mit Erleuchtung und die Suche nach dem Sinn des Lebens. Angefangen mit Eckert Tolle, Ramesh Balsekar, Ramana Mahrishi( bis zur Hälfte gelesen). Ich habe das Gefühl, das ich noch irgendwo hänge und komme gerade nicht weiter und versuche viele Videos auf youtube anzuschauen in Bezug auf Erleuchtung damit dann der Schleier fällt.

Was erwartest du von dem Gespräch in diesem Forum?
Mich selbst zu erkennen ohne diese "ICH" Identifikation. Um anderen helfen zu können.

Wie bereit bist du, deine Glaubensvorstellungen über dich in Frage zu stellen und um jeden Preis die Wahrheit zu finden?
10

User avatar
London77
Posts: 33
Joined: Wed Nov 02, 2016 8:46 am

Re: Ramesh

Postby London77 » Wed Nov 02, 2016 2:03 pm

Was führt dich zu Liberation Unleashed?
Ich habe ein Video auf youtube gesehen und bin dadurch auf Euere Internetseite aufmerksam gemacht worden und suche schon intuitiv so ein Forum der mir bei meinen Gedanken hilft um letztendlich die Wahrheit zu manifestieren. Beschäftige mich mit Ramesh Balsekar und Ramana Mahrishi und hätte noch einige Fragen und wäre super dankbar, wenn mir jemand dabei hilft. Ich hatte so eine Art erwachen mit Eckert Tolle, in dem mir schon klar ist das ich der Wächter am Tor meines Verstandes bin und fühle auch die Stille und den Beobachter aber verstehe nicht, wie ich das "ICH" Komplett loslassen darf. Vielen lieben Dank

Welchen Hintergrund hast du in Bezug auf deine Suche?
Ich beschäftige mich schon länger mit Erleuchtung und die Suche nach dem Sinn des Lebens. Angefangen mit Eckert Tolle, Ramesh Balsekar, Ramana Mahrishi( bis zur Hälfte gelesen). Ich habe das Gefühl, das ich noch irgendwo hänge und komme gerade nicht weiter und versuche viele Videos auf youtube anzuschauen in Bezug auf Erleuchtung damit dann der Schleier fällt.

Was erwartest du von dem Gespräch in diesem Forum?
Mich selbst zu erkennen ohne diese "ICH" Identifikation. Um anderen helfen zu können.

Wie bereit bist du, deine Glaubensvorstellungen über dich in Frage zu stellen und um jeden Preis die Wahrheit zu finden?
10

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Ramesh

Postby Daniel777 » Wed Nov 02, 2016 3:30 pm

Hallo London,

herzlich willkommen im Forum von Liberation Unleashed.
Wenn Du magst, dann würde ich Dich gerne begleiten, die Ich-Illusion zu durchschauen. Soll ich Dich London nennen? Oder möchtest Du anders angesprochen werden?

Lese Dir zuerst die Bekanntmachungen im oberen Bereich des Forums in Ruhe durch. Wenn Du bitte bestätigen würdest, dass Du alles gesehen und verstanden hast und dass Du möchtest, dass ich Dein Guide bin - dann werden wir anfangen.

Ein Tip: Lass Dich während dieses Prozesses nicht von Büchern, Lehren oder YouTube-Videos ablenken. Lege während dieser Zeit alles beiseite. OK? Nur die eigene Erfahrung, das Direkte Erleben zählt. Nicht, was andere darüber sagen.

Im Allgemeinen werde ich Fragen stellen. Du schaust neugierig, offen und ehrlich hin und antwortest.
Am besten sind die Antworten, die aus der direkten Erfahrung kommen (Sinnesempfindungen und beobachtete Gedanken).

Antworte wenn möglich täglich, mindestens am 2. Tag. Das hilft und hält den Prozess im Fluss. Wenn Du mal nicht kannst oder eine Pause brauchst, lass es mich bitte wissen. Ich bin während dieser Zeit immer für Dich erreichbar.
Auch möchte ich noch erwähnen, das ich nicht Dein Lehrer bin. Ich habe Dir nichts zu geben. Ich kann nur Hinweise geben; Du schaust genau hin, bis sich "klares Erkennen" einstellt.

Technischer Hinweis:

Du kannst auf “subscribe to this topic” im blauen Streifen unten auf dieser Seite klicken. Dann erhältst Du jedes Mal eine Email, wenn ich etwas poste.

Gut, wenn alles soweit klar für Dich ist, dann sind hier meine ersten Fragen.

Wie wird es deiner Erwartung nach der Augenblick sein, wenn die Ich-Illusion durchschaut wird?
Wie wird es sich anfühlen?
Was wird sich im Leben ändern und was wird so bleiben wie es ist?
Was wünschst du dir am allermeisten von diesem Gespräch? Es darf auch "unrealistisch" sein. :-)

PS Du hast geschrieben, das Du noch Fragen auf dem Herzen hast. Die darfst Du natürlich auch erwähnen.

Liebe Grüße
Daniel

User avatar
London77
Posts: 33
Joined: Wed Nov 02, 2016 8:46 am

Re: Ramesh

Postby London77 » Mon Nov 07, 2016 11:31 am

Hallo Daniel,
Sorry, das ich jetzt erst schreibe, aber ich bin davon ausgegangen das ich eine E-mail bekomme. Du kannst mich London nennen.

"Ich" habe durch das viele lesen mitbekommen und auch selbst nachgeprüft, das es das "Ich" nicht gibt, hatte so eine Art Erwachen mit Eckert Tolle, der Wächter am Tor des Verstandes zu sein. Das habe "Ich" für mich so erkannt und versucht das "Sein" zu leben, was sich nicht immer so einfach gestaltet.

"Ich" habe keine Erwartungen an dem ganzen.
"Ich" möchte nur verstehen wie ich das ganze in meinem Leben integrieren kann und damit leben kann.

"Ich" möchte mich besser verstehen und mich freier fühlen. Mich nicht mehr persönlich angegriffen fühlen. Besser meine Emotionen verstehen.

Ich danke Dir von Herzen, freue mich auf Deine Antwort.
LG London

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Ramesh

Postby Daniel777 » Mon Nov 07, 2016 4:38 pm

Hallo London,
schön von Dir zu hören.
Bzgl. deiner PN: Natürlich möchte ich Dich gerne begleiten. Freue mich auf die Zeit mit Dir.
Die Gänsefüßchen beim "ICH" kannst Du gerne weglassen. ;)

Und noch einmal:
Lass alles beiseite, was Ramesh, Eckhart oder andere über Ihre Erkenntnisse erzählen. Du möchtest selbst schauen. Dafür ist es hilfreich, Dich nicht an Worte und Konzepte von angelesenem und gehörtem zu binden. Entbinde Dich von allem, was Du bisher über dieses ICH, dieses Erwachen etc. gehört hast. Nur so schaffst Du einen klaren Blick ohne Maßstäbe und Vergleiche. Unvoreingenommenheit ist ein Katalysator für den Prozess. Hier zählt nur die direkte Erfahrung.
Das wäre mir wichtig. Einverstanden?
"Ich" habe keine Erwartungen an dem ganzen.
"Ich" möchte nur verstehen wie ich das ganze in meinem Leben integrieren kann und damit leben kann.

"Ich" möchte mich besser verstehen und mich freier fühlen. Mich nicht mehr persönlich angegriffen fühlen. Besser meine Emotionen verstehen.
Danke für Deine Offenheit. Es kann passieren, das ein Gefühl von Freiheit da sein wird. Muss aber nicht. Und mit dem "verstehen wollen"……es wird sich zeigen, ob nach dem Durchschauen der ICH-Illusion überhaupt noch ein verlangen da sein wird, verstehen zu wollen, wie DU das Sein in Dein Leben integrieren kannst.
Sei einfach neugierig und offen auf das, was kommen mag, ok?
"Ich" habe durch das viele lesen mitbekommen und auch selbst nachgeprüft, das es das "Ich" nicht gibt, hatte so eine Art Erwachen mit Eckert Tolle, der Wächter am Tor des Verstandes zu sein. Das habe "Ich" für mich so erkannt und versucht das "Sein" zu leben, was sich nicht immer so einfach gestaltet.
Erzähl bitte etwas von dieser Erfahrung. Wie fühlte es sich an? Was sagte Dir, dass das so eine Art "Erwachen" war? Und was hat es mit dem "Wächter am Tor des Verstandes" auf sich?

Freue mich über deine Antwort
Liebe Grüße
Daniel

User avatar
London77
Posts: 33
Joined: Wed Nov 02, 2016 8:46 am

Re: Ramesh

Postby London77 » Tue Nov 08, 2016 12:37 am

Hallo Daniel,
Danke, das Du mich begleitest. Ich freue mich auch auf die Zeit mit Dir.

Ich werde versuchen alles was ich bisher gelesen habe einfach beiseite legen. Vorausgesetzt meine Gedanken lassen es zu.

Neugierig und offen bin ich auf jeden Fall. Ich bin total gespannt.

Ich hatte eine Zeit, wo ich mir die Eckert Tolle CD's das "Jetzt" rauf und runter gehört und irgendwann habe ich verstanden, was er mit dem "Ich kann mit mir selbst nicht leben", "da muss es zwei von mir geben" verstanden, das es einmal das "ICH" geben muss und den der das beobachtet. Es war so eine Art "erwachen" für mich und ich habe es nie so richtig verstanden weil ich nie nach Erleuchtung gesucht habe. Wusste nichts mit anzufangen.
Und vor kurzem habe ich Balsekar gelesen und muss sagen, das ich ganz schön entsetzt sogar schockiert war, das wir überhaupt keine Kontrolle über unser Leben haben, das alles einfach so geschieht. War nicht einfach und dieses Gefühl hatte ich auch als ich entdeckt habe, das das Ich nur ein Gedanke ist und nicht mehr.

Bis bald
Liebe Grüße London



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Ramesh

Postby Daniel777 » Tue Nov 08, 2016 9:58 am

Guten Morgen London,

Danke für den Einblick.

Ja, es kann schon eine Erleichterung auftreten, wenn erkannt wird, das dieses Wort ICH, welches im Gedankenstrom auftaucht, nichts mit einem selbst zu tun hat.
Und vor kurzem habe ich Balsekar gelesen und muss sagen, das ich ganz schön entsetzt sogar schockiert war, das wir überhaupt keine Kontrolle über unser Leben haben, das alles einfach so geschieht. War nicht einfach und dieses Gefühl hatte ich auch als ich entdeckt habe, das das Ich nur ein Gedanke ist und nicht mehr.
Gut, das Du so offen über deine Empfindungen sprichst. Da möchte ich gerne weiter machen.

Bitte achte bei den folgenden Sätzen auf deine Reaktionen die entstehen, wenn du sie liest. Welche Körperempfindungen, Gefühle, Gedanken steigen auf?

Es gibt kein Ich, kein Selbst. Nirgends. Und hat es noch nie gegeben. Es gibt keinen, der denkt, beobachtet, handelt, fühlt, die Kontrolle über sein Leben hat. Es ist niemand am Steuer..der Sitz hinter dem Steuer ist leer.
Da ist niemand, der Gewinn aus dem erkennen der ICH-Illusion ziehen kann, niemand der etwas verstehen kann und muß. Keiner, der auf der Suche ist, geschweige denn "erwachen" könnte.

Liebe Grüße
Daniel

User avatar
London77
Posts: 33
Joined: Wed Nov 02, 2016 8:46 am

Re: Ramesh

Postby London77 » Tue Nov 08, 2016 6:47 pm

Hallo Daniel,
Es gibt kein Ich, kein Selbst. Nirgends. Und es hat noch nie gegeben......

Ich finde es schockierend, fühle mich leer, trostlos, komisch.

Warum fühlt sich alles dann so real an? Was ist mit Gott? Bringen Meditationen und Gebete dann gar nichts? Auch nicht das was Eckert Tolle sagte, das es zwei von uns gibt? Alles einfach wertlos? Ist dann alles doch nur ein Traum? Ich fühle mich gerade echt leer.....an alles was ich bisher geglaubt habe hat also keinen Wert?

Was ist das dann alles? Alles eine Illusion und doch nicht? Sorry komme gerade mit dem Gedanken nicht klar, das es rein garnichts gibt.

Warum habe ich diese Suche in mir gehabt, seit dem ich denken kann. Warum funktionieren Gebete, Meditationen etc.

Ich hoffe Du kannst mich da rausholen, wo ich gerade bin.

Liebe Grüße
London



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Ramesh

Postby Daniel777 » Tue Nov 08, 2016 9:40 pm

Hallo London,

Schau was passiert, wenn ich Dir nun sage: Du bist Gott. Gott ist nicht getrennt von Dir, Du bist alles. Du bist das unsterbliche Sein, welches niemals sterben wird! Du bist das Licht der einen Existenz, untrennbar eins mit ihr. Gott erhört Deine Gebete und wird sie erfüllen. Eckhart hat Recht. Alles hat einen Wert, nichts ist wertlos!

Was geht in Dir vor?

User avatar
London77
Posts: 33
Joined: Wed Nov 02, 2016 8:46 am

Re: Ramesh

Postby London77 » Tue Nov 08, 2016 9:55 pm

Hallo Daniel,

schön von Dir zu lesen.

Es fühlt sich großartig, wundervoll, das Herz geht auf an, befreiend und beängstigend, weil darin auch das vermeintlich böse/negative enthalten ist. Wer war bisher für mein Leben verantwortlich? Waren es doch nicht meine Gedanken die meine Realität geschaffen haben? Es war also alles so wie es ist mit Absicht gewollt. Es gibt also nicht das böse Ego, das immer wieder zwischen Dir und Gott funkt.

Danke
LG London


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Ramesh

Postby Daniel777 » Tue Nov 08, 2016 10:53 pm

Hallo London,

schön, das es Dir wieder besser geht.
Bist Du denn jetzt - und bisher - mit dem gedanklichen Analysieren und Schlussfolgern weiter gekommen? Konntest Du - was Du dir ja wünschst - dadurch Dein ICH komplett loslassen?

Was wäre, wenn morgen jemand anderes Dir sagt, das doch alles wertlos ist, und es Dich nicht gibt? Was passiert dann? Wo, bei wem, bei was kannst du ganz sicher sein, das es die Wahrheit ist. Ohne wenn und aber…was könnte Dir wirklich aufzeigen, dich erkennen lassen, was die Wahrheit in Bezug auf das ICH ist?

User avatar
London77
Posts: 33
Joined: Wed Nov 02, 2016 8:46 am

Re: Ramesh

Postby London77 » Tue Nov 08, 2016 11:14 pm

Hallo Daniel,

Ja. Danke. War trotz des Wissens was da ist, etwas verwirrend.

Kann ich den das "ICH" einfach so loslassen? Ich trainiere nur bewusst wahrzunehmen, meine Gedanken, meine Gefühle, um den Ich Gedanken loszulassen.

Ich weiß das alles eine Illusion ist, deshalb würde es mir nicht viel ausmachen.
Es ist nur komisch, weil sich das Leben so real anfühlt. Gerade dann wenn irgendwelche Emotionen hochkommen. Das eine ist das alles intellektuell zu erfassen und das andere es zu fühlen als etwas Erlebtes. Deshalb tue ich mich schwer es zu integrieren. Vielleicht brauche ich das auch gar nicht. Weiß es nicht.
Ich glaube ich kann bei nichts gar nicht sicher sein, das es die Wahrheit ist. Ich dachte das es die Erleuchtungserfahrung ist, die mir Einsichten in die Wahrheit bringt. Und mich erkennen lässt wer ich wirklich bin ohne wenn und aber:-)

LG



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Ramesh

Postby Daniel777 » Wed Nov 09, 2016 8:21 am

Guten morgen London,

bevor wir weiter machen, bestätigst Du mir noch bitte, das Du die Bekanntmachungen im oberen Teil des Forums gelesen und verstanden hast?

Liebe Grüße
Daniel

User avatar
London77
Posts: 33
Joined: Wed Nov 02, 2016 8:46 am

Re: Ramesh

Postby London77 » Wed Nov 09, 2016 8:54 am

Guten morgen Daniel,

ich habe alle Bekanntmachungen im Forum gelesen und bestätige es.

Liebe Grüße
London


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

User avatar
Daniel777
Posts: 597
Joined: Sat Apr 02, 2016 4:02 pm

Re: Ramesh

Postby Daniel777 » Wed Nov 09, 2016 10:15 am

Gut. ;)
Das eine ist das alles intellektuell zu erfassen und das andere es zu fühlen als etwas Erlebtes.
Genau. Ich möchte Dich mit den Fragen ins erleben führen. Es geht nicht darum, etwas zu erhalten, anzustreben oder zu erreichen. Nicht Analysieren, Schlussfolgern. Es geht um einfaches Erkennen. Entdecke…das ist alles. Mit frischem, unvoreingenommenem Blick. Vom "Ort" des "Nicht-Wissens" lässt es sich leichter und spielerischer angehen.

Das wichtigste ist, die Gedanken mit ihren Vorstellungen und Interpretationen von der Wirklichkeit zu trennen. Also von dem, was wir mit unseren 5 Sinnen wahrnehmen.
Es ist nur komisch, weil sich das Leben so real anfühlt.
Real ist, was nicht verschwindet, wenn Du nicht mehr daran glaubst.
Manche Gedanken deuten auf reale Dinge hin. Computer, Tisch, Körper. Andere Gedanken deuten auf vorgestellte Dinge: Batman, der Weihnachtsmann, die Zahnfee…das ICH. Der Gedanke an sich ist real, wir erfahren ihn in der Realität. Aber der Inhalt des Gedankens ist buchstäblich eine ausgedachte, bildhafte Vorstellung.

Spiele mal mit dieser Übung:

Stelle einen Gegenstand vor Dir auf den Tisch. Schaue ihn an. Was ist zu sehen, welche Informationen werden durch das Sehen vermittelt? Was ist nicht zu sehen?

Freue mich über Deinen Bericht

Liebe Grüße
Daniel


Return to “Deutsch (Archiv)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest