Suche Guide auf den Weg zur Befreiung

User avatar
Lichtsuchend
Posts: 2
Joined: Wed Jan 02, 2019 7:25 am

Suche Guide auf den Weg zur Befreiung

Postby Lichtsuchend » Wed Jan 02, 2019 7:34 am

Die Begleitung auf LU konzentriert sich darauf zu erkennen, dass es kein wirkliches innewohnendes Ich oder Selbst gibt - was bedeutet das für Dich?
Es bedeutet für mich Freiheit und Verbundenheit mit allem was ist. Intellektuell ist mir das schon bewusst, auch konnte ich quasi praktische Erfahrung sammeln. Das war bei ein Seminar bei dem es um mediale Fähigkeiten und die Seelenaufgabe ging.

Was führt dich zu Liberation Unleashed?
Ich habe nach dem angeblich erwachten Anssi gesucht, dadurch erschien im Suchverlauf diese Seite. Das fehlende Ego und Marketing, so wie die Verständlichkeit die Dienste kostenlos anzubieten, und die Selbstverständlichkeit des Angebotes, haben mich stark angezogen.

Welchen Hintergrund hast du in Bezug auf deine Suche?
Ich bin seit mehreren Jahren praktizierender Buddhist. Für diese Praxis bin ich sehr dankbar. In diesem Jahr hatte ich sehr viele Erkenntnisse über mich selbst. In Gang gesetzt wurde es durch einen Freund der mich ins Landmark Forum gebracht hat, und mit dem ich später den fortgeschrittenen Kurs gemacht habe. Das war der Beginn einer Kette von Erkenntnissen. Diese brachten mich meinen wahren Selbst näher, dazu gehört auch die Entdeckung meiner Seelenaufgabe. Um sie zu erfüllen ist es wichtig, dass ich weiter den Weg der Erkenntnis gehe. Wenn ich selbst frei bin, kann ich anderen Menschen besser beitragen. Ich möchte Lichtfunken setzen, Menschen von ihren Schatten befreien, und sie zu ihren eigenen Licht führen. Wenn ich selbst frei bin, trage ich allein dadurch anderen Menschen bei. Da stecken noch viele Konzepte dahinter. Ich halte mich nicht für etwas besonderes. In mir ist ein starker Ruf, der mich auffodert an meiner Befreiung zu arbeiten.

Was erwartest du von dem Gespräch in diesem Forum?

Ich erwarte mir Unterstützung auf meinen Weg, bin kritisch und freue mich auf das Gespräch.

Wie bereit bist du, deine Glaubensvorstellungen über dich in Frage zu stellen und um jeden Preis die Wahrheit zu finden?

8

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Suche Guide auf den Weg zur Befreiung

Postby Joram » Wed Jan 02, 2019 1:17 pm

Das war der Beginn einer Kette von Erkenntnissen. Diese brachten mich meinen wahren Selbst näher, dazu gehört auch die Entdeckung meiner Seelenaufgabe. Um sie zu erfüllen ist es wichtig, dass ich weiter den Weg der Erkenntnis gehe.
Hi :-)

Bevor wir anfangen, würde ich gerne wissen was mit „meinen wahren Selbst“ und „Seelenaufgabe“ gemeint ist.

Und:
Gibt es im Buddhismus „Selbst“ oder „Seele“?

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?

User avatar
Lichtsuchend
Posts: 2
Joined: Wed Jan 02, 2019 7:25 am

Re: Suche Guide auf den Weg zur Befreiung

Postby Lichtsuchend » Wed Jan 02, 2019 4:16 pm

Hi Joram,

ich freue mich auf Deine Begleitung.

Im Buddhismus gibt es, In dem Sinne, ein wahres Selbst nicht. Manche Schulen sprechen aber von einem unveränderlichen Kern. Für mich ist das wahre Selbst das was bleibt, wenn die erlernte Identität keine Rolle mehr spielt. Damit meine ich die erlernten Mechanismen um zu gewinnen oder sich zu schützen. Weg sind sie vermutlich nie, aber sie spielen keine so große Rolle mehr.

Seelenaufgabe hört sich groß und mächtig an, und als wäre man etwas besonderes. Darum geht es aber nicht. Es ist etwas was einen innerlich stark ruft. Es gibt die Theorie, dass jede Seele mit einer bestimmten Aufgabe auf die Welt gekommen ist. Man könnte es auch als Berufung umschreiben. Es bereitet Freude und Erfüllung.

Wenn das Wahrgenommene wegfällt fällt der Schleier. Ich sehe unvoreingenommen die Natur der Dinge.

User avatar
Joram
Posts: 3306
Joined: Fri Mar 21, 2014 6:19 pm

Re: Suche Guide auf den Weg zur Befreiung

Postby Joram » Wed Jan 02, 2019 5:56 pm

Um "das was IST“ zu erkennen, bleibt einem nur die Selbstforschung.
Das was die Sinne, die Sinnesorgane als Information geben, das was „direkte Erfahrung“ heißt.

Alles was anderen (auch Joram) dir erzählt haben kann stimmen, oder auch nicht. (Wenn du das was andere dir erzählt haben überhaupt so verstehst wie sie es gemeint hatten – im Buddhismus gibt es den Begriff Anatta - „Nicht-Selbst“, „Nicht-Ich“ oder auch „Unpersönlichkeit“. Im Buddhismus gibt es kein „Selbst“…)


„meinen wahren Selbst“, „Seelenaufgabe“, „Selbst“ oder „Seele“ sind, außer wenn du sie direkt ERLEBT hast, nur Konzepte, Glaubensvorstellungen, Keine Wahrheit. Oder hast du „Selbst“/„Seele“ erlebt?

Was macht dich aus?
Wer bist du?

_()_
Das Wahrgenommene, bist du nicht. Was bleibt?


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest