Verwirrung pur

User avatar
Matthias123
Posts: 184
Joined: Wed Oct 11, 2017 6:17 am

Re: Verwirrung pur

Postby Matthias123 » Sun Jul 22, 2018 4:09 pm

Hallo Bernd,

bleib im direkten Erleben und lass uns alles noch einmal prüfen.

Kannst du das Sehen beeinflussen.
1 kannst du bestimmen, dass jetzt gesehen wird (mit offenen Augen)?
2 kannst du bestimmen, dass jetzt nicht gesehen wird (mit offenen Augen)?
3 kannst du bestimmen, dass nur bestimmte Farben gesehen werden und andere nicht?
4 kannst du irgendwas im Sehen bestimmen?

Oder ist sehen einfach da, ohne dass du Einfluss darauf hast?
Ich kann aber nicht entscheiden ob das Gefühl da ist, entscheiden zu können oder nicht. Manchmal ist das Gefühl da und manchmal nicht. Ebenso verhält es sich mit den Gedanken. Da kommt ein Gedanke der sagt: Das kannst Du entscheiden und dann kommt der Gedanke: das kannst Du nicht entscheiden. Diese Aussagen kann ich nicht verändern.
Das sind Gedanken zu den Fragen.
Bleib im direkten Erleben!
Was ist wahr wenn kein Gedanke wahr ist ( )

User avatar
Bernd
Posts: 78
Joined: Mon Apr 30, 2018 4:15 pm

Re: Verwirrung pur

Postby Bernd » Wed Jul 25, 2018 9:34 am

Kannst du das Sehen beeinflussen.
1 kannst du bestimmen, dass jetzt gesehen wird (mit offenen Augen)?
2 kannst du bestimmen, dass jetzt nicht gesehen wird (mit offenen Augen)?
3 kannst du bestimmen, dass nur bestimmte Farben gesehen werden und andere nicht?
4 kannst du irgendwas im Sehen bestimmen?

Oder ist sehen einfach da, ohne dass du Einfluss darauf hast?
die ersten 3 Fragen kann ich mit ein Nein beantworten. Es wird gesehen. Und was gesehen wird kann ich nicht bestimmen.
Im direkten Sehen kann ich auch nichts bestimmen. Aber es scheint so als ob ich bestimmen kann wo hingesehen wird. Also z.B. nach rechts , nach links, oben oder unten. Oder auf ein Objekt. Und dann ist da ein sehen und was gesehen wird ist wiederum nicht beeinflussbar.

User avatar
Matthias123
Posts: 184
Joined: Wed Oct 11, 2017 6:17 am

Re: Verwirrung pur

Postby Matthias123 » Sun Jul 29, 2018 4:50 pm

Hallo Bernd,


tut mir leid aber hier ist gerade sehr viel los. Passt allerdings wieder.
Weiter geht’s!

die ersten 3 Fragen kann ich mit ein Nein beantworten. Es wird gesehen. Und was gesehen wird kann ich nicht bestimmen.

So ist es!

Aber es scheint so als ob ich bestimmen kann wo hingesehen wird. Also z.B. nach rechts , nach links, oben oder unten.

Mach mal folgendes.
Bewege dich durch das Haus. Gehe von Zimmer zu Zimmer und mache einfach was dir einfällt. Bewege dich zu allem was dich anzieht und beobachte was geschieht.

Besonders den Moment wo die Handlung geschieht. Was ist zuerst die Handlung oder der Gedanke.
Und wenn es der Gedanke ist, dann schau wer sagt „so jetzt bitte Gedanken in das Bad gehen“.

Liebe Grüße Christian
Was ist wahr wenn kein Gedanke wahr ist ( )

User avatar
Bernd
Posts: 78
Joined: Mon Apr 30, 2018 4:15 pm

Re: Verwirrung pur

Postby Bernd » Sun Jul 29, 2018 9:05 pm

Hi Christian,
ich dachte immer du heißt Mathias. Witzig dass mir das jetzt erst auffällt :-)
Bewege dich durch das Haus. Gehe von Zimmer zu Zimmer und mache einfach was dir einfällt. Bewege dich zu allem was dich anzieht und beobachte was geschieht.
Besonders den Moment wo die Handlung geschieht. Was ist zuerst die Handlung oder der Gedanke.
Und wenn es der Gedanke ist, dann schau wer sagt „so jetzt bitte Gedanken in das Bad gehen“.
Seit einigen tagen und Wochen mache ich das schon bzw. so ähnlich. Ich merke dabei, dass im Gedanken viele Dinge geplant werden und es kommen Gedanken was ich als nächstes tun möchte. Und dann scheint es ein Abwegen zu sein. Mache ich das oder doch etwas anderes. Doch letztendlich folge ich einen Impuls. Und der Impuls ist kein Gedanke. Es ist scheinbar wirklich so, dass die Handlung erfolgt und dann der Gedanke darüber. Es ist total entspannt. Ich habe dann nichts in der Hand. Dann kommt der Gedanke: Dann kann ich ja auch den ganzen Tag auf dem Sofa liegen. Und das stimmt ja auch. Und ich habe es ausprobiert. Immer mal wieder sonntags wo ich zeit habe. Ich lege mich aufs Sofa, schalt die Glotze an. Das dauert dann meist nicht lange und plötzlich stehe ich auf und mache was anderes. Ich mache mir z.B. einen Kaffee und gehe ins Büro. Aber vorher taucht der Gedanke auf: Ich könnte mir jetzt einen Kaffee machen und ins Büro gehen. Es tauchen also schon Handlungsmöglichkeiten im Bewusstsein auf. Welche Handlung ich durchführe habe ich wohl tatsächlich nicht in der Hand.

User avatar
Matthias123
Posts: 184
Joined: Wed Oct 11, 2017 6:17 am

Re: Verwirrung pur

Postby Matthias123 » Fri Aug 10, 2018 7:33 am

Hi Christian,
ich dachte immer du heißt Mathias. Witzig dass mir das jetzt erst auffällt :-)
Stört nich wirklich :-)

Dafür gefällt mir das was du schreibst!

Seit einigen tagen und Wochen mache ich das schon bzw. so ähnlich. Ich merke dabei, dass im Gedanken viele Dinge geplant werden und es kommen Gedanken was ich als nächstes tun möchte. Und dann scheint es ein Abwegen zu sein. Mache ich das oder doch etwas anderes. Doch letztendlich folge ich einen Impuls.

Das finde ich richtig gut!

Und der Impuls ist kein Gedanke. Es ist scheinbar wirklich so, dass die Handlung erfolgt und dann der Gedanke darüber. Es ist total entspannt. Ich habe dann nichts in der Hand.

Das hört sich doch prima an!!!

Überprüf das „SCHEINBAR“ noch mal!
Da sollten keine Zweifel bleiben.

Dann kommt der Gedanke: Dann kann ich ja auch den ganzen Tag auf dem Sofa liegen. Und das stimmt ja auch. Und ich habe es ausprobiert. Immer mal wieder sonntags wo ich zeit habe. Ich lege mich aufs Sofa, schalt die Glotze an. Das dauert dann meist nicht lange und plötzlich stehe ich auf und mache was anderes.

Das ist einfaches Geschehen.

Ich mache mir z.B. einen Kaffee und gehe ins Büro. Aber vorher taucht der Gedanke auf: Ich könnte mir jetzt einen Kaffee machen und ins Büro gehen.

Wer macht, dass dieser Gedanke auftaucht?
Warum kein anderer Gedanke?

Liebe Grüße Christian
Was ist wahr wenn kein Gedanke wahr ist ( )

User avatar
Bernd
Posts: 78
Joined: Mon Apr 30, 2018 4:15 pm

Re: Verwirrung pur

Postby Bernd » Mon Aug 20, 2018 9:54 pm

Ich mache mir z.B. einen Kaffee und gehe ins Büro. Aber vorher taucht der Gedanke auf: Ich könnte mir jetzt einen Kaffee machen und ins Büro gehen.
Wer macht, dass dieser Gedanke auftaucht?
Ich finde keinen, der diesen Gedanken macht. Er kommt und er wird wahrgenommen. Gemacht habe ich diesen Gedanken nicht.

Warum kein anderer Gedanke?
Keine Ahnung warum dieser Gedanke auftaucht und kein anderer.
Das ist völlig klar. Ich würde sagen, dass die Gedanken erscheinen auf der Basis von Erfahrung die gemacht wurden. Also z.B. habe ich ja die Erfahrung gemacht, dass Kaffee schmeckt.Wenn er mir nicht schmecken würde, würde der Gedanke wahrscheinlich nicht auftauchen. Aber genau sagen kann ich das natürlich nicht. Und in bestimmten Situation erscheinen immer wieder die selben Gedanken.

User avatar
Matthias123
Posts: 184
Joined: Wed Oct 11, 2017 6:17 am

Re: Verwirrung pur

Postby Matthias123 » Tue Aug 21, 2018 3:13 pm

Lieber Bernd,
Ich finde keinen, der diesen Gedanken macht. Er kommt und er wird wahrgenommen. Gemacht habe ich diesen Gedanken nicht.

Sehr schön.

Keine Ahnung warum dieser Gedanke auftaucht und kein anderer.

Hast du Kontrolle darüber welcher Gedanke auftaucht?


Das ist völlig klar. Ich würde sagen, dass die Gedanken erscheinen auf der Basis von Erfahrung die gemacht wurden. Also z.B. habe ich ja die Erfahrung gemacht, dass Kaffee schmeckt.Wenn er mir nicht schmecken würde, würde der Gedanke wahrscheinlich nicht auftauchen. Aber genau sagen kann ich das natürlich nicht. Und in bestimmten Situation erscheinen immer wieder die selben Gedanken.


Gibt es die vergangenen Situationen noch. Existieren diese Situationen irgendwo außerhalb der Gedanken.
Ist die Situation "hmmmm der Kaffee ist lecker" die vor vielen Jahren stattfand noch irgendwo zu finden.


Liebe Grüße Christian
Was ist wahr wenn kein Gedanke wahr ist ( )

User avatar
Bernd
Posts: 78
Joined: Mon Apr 30, 2018 4:15 pm

Re: Verwirrung pur

Postby Bernd » Mon Aug 27, 2018 2:39 pm

Keine Ahnung warum dieser Gedanke auftaucht und kein anderer.
Hast du Kontrolle darüber welcher Gedanke auftaucht?
Nein ich habe keine Kontrolle über die Gedanken die auftauchen. Und wenn ich keine Kontrolle darüber habe, habe ich auch nicht die Kontrolle wie ich mit dem Gedanken umgehe. Also ob ich den Gedanken glaube, ob ich den verändern will oder überprüfen auf seinen Wahrheitsgehalt. Weil das ja auch wieder Gedanken sind. Das heißt ich habe selbst das nicht in der Hand. Und auch nicht wenn der Gedanke auftaucht: Ich habe Kontrolle.



Das ist völlig klar. Ich würde sagen, dass die Gedanken erscheinen auf der Basis von Erfahrung die gemacht wurden. Also z.B. habe ich ja die Erfahrung gemacht, dass Kaffee schmeckt.Wenn er mir nicht schmecken würde, würde der Gedanke wahrscheinlich nicht auftauchen. Aber genau sagen kann ich das natürlich nicht. Und in bestimmten Situation erscheinen immer wieder die selben Gedanken.
Gibt es die vergangenen Situationen noch. Existieren diese Situationen irgendwo außerhalb der Gedanken.
Ist die Situation "hmmmm der Kaffee ist lecker" die vor vielen Jahren stattfand noch irgendwo zu finden.
Er existiert in Form von Gedanken. Verbunden mit einem Geschmack und evtl auch einem Gefühl. Also so wie alles was irgendwann einmal gelernt wurde.

User avatar
Matthias123
Posts: 184
Joined: Wed Oct 11, 2017 6:17 am

Re: Verwirrung pur

Postby Matthias123 » Mon Aug 27, 2018 3:41 pm

Hallo Bernd,

gibt es einen eigenständig handelnden Bernd, der die Dinge unter Kontrolle hat?

Gibt es jemand der die Sinne benützt, denkt und handelt?

Gibt es so ein ICH?

Liebe Grüße Christian
Was ist wahr wenn kein Gedanke wahr ist ( )

User avatar
Bernd
Posts: 78
Joined: Mon Apr 30, 2018 4:15 pm

Re: Verwirrung pur

Postby Bernd » Sat Sep 08, 2018 6:13 pm

Hallo Christian,
Sorry, dass ich mich nicht gemeldet habe. Es fällt mir aber nach wie vor schwer die Fragen zu beantworten.
gibt es einen eigenständig handelnden Bernd, der die Dinge unter Kontrolle hat?
Gibt es jemand der die Sinne benützt, denkt und handelt?
Gibt es so ein ICH?
Es ist so, dass es keinen gibt der die Dinge in der Hand hat. Niemand der wirklich die Kontrolle hätte über Gedanken, Gefühle oder Handlungen. Und folglich gibt es auch kein Ich.
Es entsteht allerdings der Gedanke "Ich treffe jetzt die entscheidung". Wenn der Gedanke nicht da wäre, würde die Handlung ohne den Gedanken erfolgen. Es entsteht dazu auch ein Gefühl. Wenn es aber kein ich Gedanken gibt entsteht wohl auch kein Gefühl. Die Sinne funktionieren automatisch. Sehen, fühlen, hören, Schmecken ... Und ein Gedanke dazu wie " ich höre... ich sehe.."usw. ohne den ich Gedanken wäre nur hören und sehen da. Und auch die Wahrnehmung ist erst da wenn der Gedanke an eine Wahrnehmung da ist. Vorher nicht. Und selbst der Gedanke dass ich nichts in der Hand habe ist nur ein Gedanke. Nichts weiter. Und dass es wichtig ist dass ich das jetzt endlch kapiere -auch ein Gedanke. Oder der Gedanke dass ich anders sein sollte, meine Gefühle besser im Griff haben sollte, fröhlicher sein sollte . Alles Gedanken...

User avatar
Matthias123
Posts: 184
Joined: Wed Oct 11, 2017 6:17 am

Re: Verwirrung pur

Postby Matthias123 » Mon Sep 10, 2018 5:46 am

Guten Morgen Bernd,

versuche etwas mehr am Ball zu bleiben. Das wäre jetzt ganz wichtig.

Du hast es super erkannt, das letztlich alles nur in den Gedanken ist.

Können Gedanken irgendetwas tun?

Sind Gedanken-Inhalte die Wirklichkeit?

Kannst du Gedanken beeinflussen?

Wo ist der Unterschied zwischen einem wunderschönen Vogel der vorbeifliegt und einem Gedanken?

Liebe Grüße Christian


Gesendet von meinem SM-J600FN mit Tapatalk

Was ist wahr wenn kein Gedanke wahr ist ( )

User avatar
Bernd
Posts: 78
Joined: Mon Apr 30, 2018 4:15 pm

Re: Verwirrung pur

Postby Bernd » Wed Sep 12, 2018 9:03 am

Hallo Christian,

Können Gedanken irgendetwas tun?
Ein Gedanke kann nichts tun. Nur Gefühle auslösen. Z.b. kommt der Gedanke "Ich bin dumm". Dann kommt ein Gefühl Traurigkeit . Dann kommt der Gedanke " so ein Quatsch. Es gibt doch kein ich" dann der Gedanke: " aber warum kommt dann noch die Traurigkeit?" Und dann geht das immer weiter.
Sind Gedanken-Inhalte die Wirklichkeit?
Nein. Es sind eher Meinungen oder versuche zu beschreiben was gerade passiert. Oder Interpretationen. In letzter Konsequenz kann noch nicht einmal behauptet werden dass ich ein Mensch bin oder der Himmel blau ist. Aĺles Konzepte.
Kannst du Gedanken beeinflussen?
Nein. Es kommt manchmal der Gedanke dass es möglich ist einen Gedanken zu überprüfen und das geht ja auch. Aber ob der Gedanke kommt oder nicht habe ich nicht in der Hand. Und selbst das ist ein Gedanke. Also ich kann Gedanken nicht beeinflussen ist ja auch nur ein Gedanke bzw. ein Konzept welches wieder versucht etwas zu erklären und ein "ich"kreist.

Wo ist der Unterschied zwischen einem wunderschönen Vogel der vorbeifliegt und einem Gedanken?
Der Vogel ist weder ein Vogel noch ist er wunderschön. Ein Gedanke macht ihn erst zum Vogel und zu etwas wunderschönen oder auch nicht. Das heisst ein Gedanke ist das gleiche wie ein wunderschöner Vogel. In Wahrheit wird etwas wahrgenommen, was auch immer. Jede Beschreibung ist wieder Interpretation und kommt der Wahrheit vielleicht nahe, ist aber niemals die Warheit.

User avatar
Matthias123
Posts: 184
Joined: Wed Oct 11, 2017 6:17 am

Re: Verwirrung pur

Postby Matthias123 » Wed Sep 12, 2018 7:52 pm

Hallo Bernd,

Z.b. kommt der Gedanke "Ich bin dumm". Dann kommt ein Gefühl Traurigkeit . Dann kommt der Gedanke " so ein Quatsch. Es gibt doch kein ich" dann der Gedanke: " aber warum kommt dann noch die Traurigkeit?" Und dann geht das immer weiter.

Gedanken sind da oder nicht.
Gefühle sind da oder nicht.

Wen stört es?

Nein. Es sind eher Meinungen oder versuche zu beschreiben was gerade passiert. Oder Interpretatione.

Was sind Meinungen, Beschreibungen oder Interpretationen?
Und wer (was) hat eine Meinung, Beschreibung oder Interpretation?

Jede Beschreibung ist wieder Interpretation und kommt der Wahrheit vielleicht nahe, ist aber niemals die Warheit.

Was ist dann an den Gedanken wahr?


Liebe Grüße Christian
Was ist wahr wenn kein Gedanke wahr ist ( )

User avatar
Bernd
Posts: 78
Joined: Mon Apr 30, 2018 4:15 pm

Re: Verwirrung pur

Postby Bernd » Wed Sep 26, 2018 9:46 am

Gedanken sind da oder nicht.
Gefühle sind da oder nicht.
Wen stört es?
Es kommt der Gedanke, dass es mich stört. Aber es ist nur ein Gedanke.
Wem es stört ist der Körper, weil gewisse Gefühle Körperreaktionen auslösen. Und traurige Gefühle machen den Körper energielos. So scheint es zumindest.
Was sind Meinungen, Beschreibungen oder Interpretationen?
Letztendlich sind das Gedanken die sich in Worte ausdrücken.
Und wenn man sagt: " Ich interpretiere das so und so " dann ist das ein Gedanke der das interpretiert und ein Gedanke der sagt dass "ich" das so interpretiere. Also zwei unterschiedliche Arten von Gedanke , aber alles Gedanken.
Und wer (was) hat eine Meinung, Beschreibung oder Interpretation?
"Ich habe eine Meinung" ist ein Gedanke.
Wenn der "ich" Gedanke weggfällt wird nur noch interpretiert ohne dass es persönlich ist.
Eigentlich müsste es heißen: Ein Gedanke taucht auf.

User avatar
Matthias123
Posts: 184
Joined: Wed Oct 11, 2017 6:17 am

Re: Verwirrung pur

Postby Matthias123 » Thu Sep 27, 2018 6:51 am

Hallo Bernd,

Wem es stört ist der Körper.....

Stört das wirklich den Körper, oder sind das Gedanken die sagen „es stört den Körper“?
Kann den Körper etwas stören?

Und traurige Gefühle.....

Beschreibe mir mal was bei diesem „traurigen Gefühl“ wirklich zu spüren ist.

…..machen den Körper energielos.

Beschrieb mir mal wie sich diese Energielosigkeit anfühlt. Was ist zu spüren?


So scheint es zumindest.

Ja das scheint wirklich nur so. Aber eben sehr echt:-)


Liebe Grüße Christian
Was ist wahr wenn kein Gedanke wahr ist ( )


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest