Angst komm her

User avatar
Glueckseligkeit
Posts: 1101
Joined: Tue Jun 14, 2016 8:08 pm

Re: Angst komm her

Postby Glueckseligkeit » Sun Jul 30, 2017 6:59 pm

Hallo Robert,

wie sieht es nach dem Stille Retreat aus?

Fehlt irgendwas? Ist etwas zuviel? Was siehst Du?

Liebe Grüße
Andreas
Liebe Grüße
Andreas

User avatar
robertsein
Posts: 51
Joined: Mon Jun 05, 2017 11:34 am

Re: Angst komm her

Postby robertsein » Mon Jun 18, 2018 9:41 am

Lieber Andreas,

nach dem Stille Retreat war da eine körperliche Erkrankung und dann ist das passiert, was der Person dieser Robert Geschichte anscheinend immer wieder passiert. Sie ist "eingeschlafen". Aber im Schlaf tauchen immer wieder Alpträume auf und ich erwache schweißgebadet, was auch tagsüber passiert.
Es scheint hier noch Verwirrung zu geben und ich würde diese Untersuchung gerne fortsetzen.

Bist Du bereit, noch eine Weile mein Guide zu sein?

Liebe Grüße
Robert

User avatar
Glueckseligkeit
Posts: 1101
Joined: Tue Jun 14, 2016 8:08 pm

Re: Angst komm her

Postby Glueckseligkeit » Mon Jun 25, 2018 7:53 pm

Lieber Robert,

natürlich können wir weiter machen. Entschuldige die Verzögerung.
nach dem Stille Retreat war da eine körperliche Erkrankung und dann ist das passiert, was der Person dieser Robert Geschichte anscheinend immer wieder passiert. Sie ist "eingeschlafen". Aber im Schlaf tauchen immer wieder Alpträume auf und ich erwache schweißgebadet, was auch tagsüber passiert.
Es scheint hier noch Verwirrung zu geben und ich würde diese Untersuchung gerne fortsetzen.

Wenn es eine Instanz gibt, die beobachtet, dass Robert eingeschlafen ist, ist diese Instanz dann wach oder auch eingeschlafen?
Liebe Grüße
Andreas

User avatar
robertsein
Posts: 51
Joined: Mon Jun 05, 2017 11:34 am

Re: Angst komm her

Postby robertsein » Tue Jun 26, 2018 8:46 am

Lieber Andreas, erstmal danke für das Guiden und danke für die Frage. Untersuchung läuft ...

User avatar
Glueckseligkeit
Posts: 1101
Joined: Tue Jun 14, 2016 8:08 pm

Re: Angst komm her

Postby Glueckseligkeit » Tue Jun 26, 2018 11:29 am

OK, Robert... bleibe auf standby :)
Liebe Grüße
Andreas

User avatar
robertsein
Posts: 51
Joined: Mon Jun 05, 2017 11:34 am

Re: Angst komm her

Postby robertsein » Thu Jul 05, 2018 6:22 am

Lieber Andreas, ich möchte mich für die Verzögerung entschuldigen. Im "Aussen" ereignet sich gerade sehr viel und ich kann feststellen, dass ich die Untersuchung dann aufschiebe. Und je mehr ich mich dazu "zwingen" möchte, desto mehr Widerstand kommt ins Spiel. Ich möchte aber auf jeden Fall dranbleiben.
Wenn es eine Instanz gibt, die beobachtet, dass Robert eingeschlafen ist, ist diese Instanz dann wach oder auch eingeschlafen?
Dass Robert eingeschlafen ist, ist eine Geschichte, also Gedanken. Dass dieser Gedanke häufig auftaucht, macht ihn nicht wahrer. Jetzt tauchen auch weitere Gedanken zu dieser Geschichte auf, dass es schlecht ist zu schlafen, dass Anstrengung, Bemühen nötig ist, um aufzuwachen ...
Gibt es eine Instanz, die beobachtet? Eine Vorstellung taucht auf, Robert, eine Bewertung findet statt, er schläft, so sollte es nicht sein, der Beobachter kommt so automatisch, so unmittelbar, aber das ist nicht Deine Frage.
Wenn es den Beobachter gibt, schläft er oder ist er wach? Ich kann für beides Gründe finden. Er ist wach, insofern er Zeuge ist von den Gedanken, Vorstellungen, die auftauchen, er ist wach, insofern er sieht, dass es eine Geschichte ist und nicht real passiert.
Und er schläft, insofern er diese Geschichte glaubt, was anscheinend auch passiert.

User avatar
Glueckseligkeit
Posts: 1101
Joined: Tue Jun 14, 2016 8:08 pm

Re: Angst komm her

Postby Glueckseligkeit » Fri Jul 06, 2018 12:32 pm

Lieber Robert,
Und je mehr ich mich dazu "zwingen" möchte, desto mehr Widerstand kommt ins Spiel. Ich möchte aber auf jeden Fall dranbleiben.
Du kannst schreiben, wenn Dir danach ist. Wir stehen nicht unter einem Zeitdruck noch erwarte ich, dass Du schreibst.

Okay, da gibt es einen, der auf jeden Fall dranbleiben möchte und etwas, das sich gezwungen fühlt beim Dranbleiben wollen.
Alles nur Gedanken, die mit Emotionen verbandelt sind oder Emotionen auslösen, oder?

Setze Dich hin und denke an den schönsten Urlaub, den Du bisher hattest... Schwupps... Und schon kommen ganz andere innere Bilder, Emotionen und Gedanken. Du siehst, dass Gedanken und Emotionen in ständigem Spiel sind.

Was ist, wenn Du das weißt, dann aufwachen?
Liebe Grüße
Andreas

User avatar
robertsein
Posts: 51
Joined: Mon Jun 05, 2017 11:34 am

Re: Angst komm her

Postby robertsein » Mon Dec 24, 2018 4:02 pm

Lieber Andreas,

bist Du noch da?
Hier scheint eine Intensivierung zu passieren, starke Angst (die mit Gedanken an die Zukunft einhergehen, starke Energie im Körper, wenn man das Label weglässt), depressive Phasen (die mit Gedanken an die Vergangenheit einhergehen, dass ich etwas nicht schaffe, dass ich mich da in etwas selbst reingeritten habe). Wachsein, Liebe, Akzeptanz, Frieden und das alles scheinbar in ziemlich kurzen Abständen. Und da ist anscheinend noch etwas. Da ist anscheinend etwas, dass das, was gerade passiert, verstehen will und nicht loslassen will. Da ist so eine Art Angst vorm Fallen. Eine starke Kontraktion im Körper. Und es wird gesehen, wie der Verstand dem hier, was gerade ist, entkommen will und einen sicheren Hafen anlaufen will (wo es keine Angst und negative Gedanken gibt, er entwirft ständig neue Szenarien, unglaublich, ein ganzes Universum und hier schnappt er sich auch das ganze spirituelle Zeug). Diese "Notunterkünfte" lösen sich aber anscheinend immer schneller in Luft auf und es gibt wieder ein Aufwachen in das, was ist.
Und das ist irgendwie die Antwort auf Deine Frage. Diese Gedanken und Emotionen passieren ständig und hier ist auch etwas, das verstehen und steuern will, während gleichzeitig immer mehr Raum zu entstehen scheint, in dem das alles erscheint. Für einen kurzen Moment war da das klare Sehen, dass das, was erscheint, so absolut offensichtlich gar nicht anders sein kann, als es ist. Das scheint mir Erwachen oder Aufwachen zu sein.
Über eine neue Frage und Deine Begleitung würde ich mich freuen. Und ansonsten Frohe Weihnachten!

User avatar
Glueckseligkeit
Posts: 1101
Joined: Tue Jun 14, 2016 8:08 pm

Re: Angst komm her

Postby Glueckseligkeit » Mon Dec 24, 2018 4:34 pm

Was wäre das alles, ohne dass Bewusstsein da wäre?
Wer spendet allem das Leben? Welche Kraft haben Gedanken und Emotionen ohne Bewusstsein?

Was ist das, was sich nicht verändert ? Egal was im Bewusstsein auftaucht.
Liebe Grüße
Andreas

User avatar
robertsein
Posts: 51
Joined: Mon Jun 05, 2017 11:34 am

Re: Angst komm her

Postby robertsein » Tue Dec 25, 2018 2:18 pm

Was sich nicht verändert, ist Sein. Ist Leben. Etwas, das nicht verstanden werden kann. Sozusagen aus dem Nichts erschaffen.
Das verstehen zu wollen, ist schmerzhaft. Das Leben kontrollieren zu wollen, macht angst.

Alles andere ist der Veränderung unterworfen.

User avatar
robertsein
Posts: 51
Joined: Mon Jun 05, 2017 11:34 am

Re: Angst komm her

Postby robertsein » Sat Dec 29, 2018 9:36 pm

Hmh. Das ist es. Es ist immer nur das. Das Licht ist immer an. Die Erscheinungen verändern sich. Und nicht mal das stimmt.

Taucht bei Dir noch eine Frage für Hier auf? Nur so zum Checken?

Alles Liebe
Robert

User avatar
Glueckseligkeit
Posts: 1101
Joined: Tue Jun 14, 2016 8:08 pm

Re: Angst komm her

Postby Glueckseligkeit » Thu Jan 03, 2019 5:46 pm

Lieber Robert,

ich wünsche Dir ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2019 und vielleicht konntest Du ja auch etwas die Aufmerksamkeit von auftauchenden Gedanken loslassen :-)

Wie ergeht es Dir?
Liebe Grüße
Andreas

User avatar
robertsein
Posts: 51
Joined: Mon Jun 05, 2017 11:34 am

Re: Angst komm her

Postby robertsein » Thu Jan 10, 2019 9:16 pm

Lieber Andreas,

danke für Deine Antwort und Deine Glückwünsche. Von hier den ganzen Segen (falls Du den überhaupt noch brauchst).
Wie ergeht es mir?
Die Identifikation mit bestimmten Gedanken ist sehr stark. Es taucht Angst auf. Da ist dieses Gefühl einer ungeheuren Kontraktion im Bauch. Da ist der Versuch, irgendetwas damit anzustellen, es wegbekommen, annehmen, ganz hineingehen. Nichts funktioniert. Wenn ich dabei in den Spiegel sehe, sehe ich ein Gesicht, mit dem alles in Ordnung zu sein scheint. Es tauchen paradoxe Gedanken auf. Ich will leben. Ich will sterben. Es taucht Wut auf. Was so langsam wegfällt, ist der Glaube und die Hoffnung, dass es irgendwann besser wird, die Gedanken, das ist es noch nicht, aber vielleicht dort, wenn ich dies und das tue vielleicht, wenn ich jetzt nach oben gehe, wenn ich was schreibe, wenn ich eine rauche ...
Null Kontrolle. Alles kommt und geht, wie es will. Total lebendig.

User avatar
robertsein
Posts: 51
Joined: Mon Jun 05, 2017 11:34 am

Re: Angst komm her

Postby robertsein » Fri Jan 11, 2019 10:38 am

Hmh, was mir heute aufgefallen ist: die gedanken scheinen nach der direkten wahrnehmung aufzutauchen, also z.B. die wahrnehmung der berührung beim sitzen und dann so eine art kommentar "sitzen". die wahrnehmung "druck und energie in der brust" und dann der kommentar "wut", was sich noch leicht anfühlt, was sich dann aber wirklich leidvoll anfühlt sind gedanken wie "ich bin depressiv", "ich unterdrücke meine wut", "wenn ich die rauslasse, wird etwas schlimmes passieren", ich bin selbstzerstörerisch veranlagt". Gedanken, die auftauchen und ich will die jetzt einfach mal hier herausschreien!
Ist eh keiner da, oder?
Das die "Wut" in der Wahrnehmung auftaucht, ist irgendwie neu. Wo ist sie bisher gewesen? Blöde Frage. Energie in der Erscheinung von Druck in der Brust taucht auf. Punkt.
Dass ich so mit mir spreche, ist auch irgendwie neu. Dass ich das hier einfach so schreibe, auch.

User avatar
Glueckseligkeit
Posts: 1101
Joined: Tue Jun 14, 2016 8:08 pm

Re: Angst komm her

Postby Glueckseligkeit » Wed Jan 16, 2019 6:58 pm

Sind Gedanken vielleicht nur Journalisten, die die direkte Wahrnehmung kommentieren? Und die Gedanken kommen einfach willkürlich auf der Basis des "gelernten"?

Was nimmt das wahr?
Liebe Grüße
Andreas


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: MSN [Bot] and 1 guest