Suchen bis gefunden

User avatar
Mafliger
Posts: 87
Joined: Thu Oct 28, 2021 6:46 am
Location: Aargau, Schweiz

Re: Suchen bis gefunden

Postby Mafliger » Mon Nov 29, 2021 7:55 pm

Guten Abend Philo

Einen Körper der mit geistigen Bildern in Verbindung gebracht wird. Trifft es das eher? Untersuch das mal
Ja das trifft durchaus zu. So habe ich es erfahren beim beobachten.
Dieser Körper der mit geistigen Bildern in Verbindung gebracht wird, wird mit Marcel in Verbindung gebracht. ES wird etwas klarer dass er nicht Marcel ist.
Der Unterschied zu z.B. einem Tisch, den ich ja auch mit geistigen Bildern in Verbindung setzte, ist, dass das Ich Gefühl halt ständig bei diesem Körper mitgeht und es sich dadurch so anfühlt als wohne es irgendwo im Körper. Wenns mir Gut geht in der Herzgegend, wenns mir schlechter geht oder ich stress verspühre im Kopf.
Ich hab vergessen zu sagen das der Gegenstand ohne Aufdruck sein soll.

Mach das bitte nochmal ohne Aufdruck.
Es spielt wie keine Rolle finde ich. Der Efeu der vor mir hängt und schon leicht verwelkt, er ist da und hat einen schönen Topf wie ich finde, daher schaue ich ihn gerne an. Einen Sinn oder Unsinn hat er nicht.
Wenn wir mein Auto als Beispiel nehmen. Es hat den Zweck dass ich mich frei bewegen kann ohne auf andere Verkehrsmittel angewiesen zu sein.
Es sind wohl eher Handlungen die in meiner Bewertung Sinnvoll oder Sinnlos sind.
Zum Beispiel erachte ich es als Sinnvoll mich über das momentane Geschehen in der Welt zu informieren. Um meine Ansichten besser vertreten zu können. :)

Lieber Gruss
Marcel

User avatar
Philo
Posts: 784
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Suchen bis gefunden

Postby Philo » Mon Nov 29, 2021 10:10 pm

Hi Marcel,
Ja das trifft durchaus zu. So habe ich es erfahren beim beobachten.
Dieser Körper der mit geistigen Bildern in Verbindung gebracht wird, wird mit Marcel in Verbindung gebracht. ES wird etwas klarer dass er nicht Marcel ist.
Der Unterschied zu z.B. einem Tisch, den ich ja auch mit geistigen Bildern in Verbindung setzte, ist, dass das Ich Gefühl halt ständig bei diesem Körper mitgeht und es sich dadurch so anfühlt als wohne es irgendwo im Körper. Wenns mir Gut geht in der Herzgegend, wenns mir schlechter geht oder ich stress verspühre im Kopf.
Kannst du denn beobachten wie es auftaucht und wieder verschwindet?

Es spielt wie keine Rolle finde ich. Der Efeu der vor mir hängt und schon leicht verwelkt, er ist da und hat einen schönen Topf wie ich finde, daher schaue ich ihn gerne an. Einen Sinn oder Unsinn hat er nicht.
Wenn wir mein Auto als Beispiel nehmen. Es hat den Zweck dass ich mich frei bewegen kann ohne auf andere Verkehrsmittel angewiesen zu sein.
Es sind wohl eher Handlungen die in meiner Bewertung Sinnvoll oder Sinnlos sind.
Zum Beispiel erachte ich es als Sinnvoll mich über das momentane Geschehen in der Welt zu informieren. Um meine Ansichten besser vertreten zu können. :)
Ja aber das ist wieder Philosophie ;)

Liebe Grüße,

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Mafliger
Posts: 87
Joined: Thu Oct 28, 2021 6:46 am
Location: Aargau, Schweiz

Re: Suchen bis gefunden

Postby Mafliger » Tue Nov 30, 2021 7:08 pm

Guten Abend Philo
Kannst du denn beobachten wie es auftaucht und wieder verschwindet?
Nein keine Chance. Mir ist bewusst dass das Ich nur in Gedanken Inhalten auftaucht.
Mir ist noch nicht bewusst wie ich mit den Inhalten umgehen soll. Ich kann sie benennen als Gedanken, wenn ichs bemerke dass ich in Gedanken in der Zukunft
Verweile. Oder den Komentator kann ich teileweise auch sehen, dann sag ich mir gut sind Gedanken,

Wir unterteilen ja in sehen, hören, riechen, schmecken, Körperempfindungen und Gedanken in der DE.
Die ersten 5 verstehe ich wie man die neutral beobachten kann, gelingt mir auch des öfteren ohne gross ne Geschichte rein zu interpretieren.
Die Gedanken als solche zu erkennen ist gar nicht möglich im Moment in dem sie da sind. Zumindest für mich nicht, weil ja das Ich durch die Gedaken entsteht.
Und wenn nicht das geglaubte Ich, wer denn sonnst soll beobachten dann gäbe es ja da noch was zweites und es gibt ja nur die Oben genannte Wahrnehmung.

Lieber Gruss
Marcel

User avatar
Philo
Posts: 784
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Suchen bis gefunden

Postby Philo » Wed Dec 01, 2021 7:07 pm

Hi Marcel,
Wir unterteilen ja in sehen, hören, riechen, schmecken, Körperempfindungen und Gedanken in der DE.
Die ersten 5 verstehe ich wie man die neutral beobachten kann, gelingt mir auch des öfteren ohne gross ne Geschichte rein zu interpretieren.
Die Gedanken als solche zu erkennen ist gar nicht möglich im Moment in dem sie da sind. Zumindest für mich nicht, weil ja das Ich durch die Gedaken entsteht.
Und wenn nicht das geglaubte Ich, wer denn sonnst soll beobachten dann gäbe es ja da noch was zweites und es gibt ja nur die Oben genannte Wahrnehmung.
Wieso solltest du Gedanken nicht als Gedanken erkennen können?

Wenn du an ein Einhorn denkst dann weißt du ja auch das es nicht wirklich existiert und es nur ein Gedanke ist.

Wie sieht es aus wenn du an das ich denkst?

Liebe Grüße,

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Mafliger
Posts: 87
Joined: Thu Oct 28, 2021 6:46 am
Location: Aargau, Schweiz

Re: Suchen bis gefunden

Postby Mafliger » Wed Dec 01, 2021 7:38 pm

Hi Philo
Wieso solltest du Gedanken nicht als Gedanken erkennen können?
Mir ist soeben was aufgefallen, was ich schonmal in Meditation erlebt habe.
Es gibt 2 Ebenen von Gedanken, welche ich beobachten kann.
Die eine, welche mir grad aufgefallen ist. Die nehme ich wahr wenn ich ruhig bin und mich auf den Gedankenstrom konzentriere.
Das sind Sätze von Kollegen, Musik, zusammenhanglose Sätze.. Das sind alles Dinge die sind mir direkt klar, die haben nichts mit mir zu tun.
Die normalen Gedanken sag ich mal. Die sich sozusagen "meiner" Stimme bedienen und z.B. De Tag revue passieren lassen, oder sich überlegen was ich heute Abend noch machen könnte. Die mich loben oder tadeln.
Da kann ich zwar spüren, dass sich unbehagen einstellt oder ich unruhig werde, dann merke ich dass ich an iwas rumstusiere dann kann ichs wenn ich alleine bin beobachten und dann kommt die andere Ebene wie ich oben beschrieben habe. Hoffe du verstehst so im etwa was ich meine :D

Wie sieht es aus wenn du an das ich denkst?
Ich gebe dir noch bescheid später:)

Lieber Gruss
Marcel

User avatar
Mafliger
Posts: 87
Joined: Thu Oct 28, 2021 6:46 am
Location: Aargau, Schweiz

Re: Suchen bis gefunden

Postby Mafliger » Wed Dec 01, 2021 8:53 pm

Wie sieht es aus wenn du an das ich denkst?
Sobald ich ein Ich gefunden habe welches ich beobachten kann, bemerke ich dass da noch der ist, der das Ich beobachtet. Dann wird der Beobachter zum Ich.. Das kann ich unendlich so weiterspielen.

User avatar
Philo
Posts: 784
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Suchen bis gefunden

Postby Philo » Thu Dec 02, 2021 11:30 pm

Hi Marcel,

Schreibe dir morgen.

Liebe Grüße,

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Philo
Posts: 784
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Suchen bis gefunden

Postby Philo » Fri Dec 03, 2021 9:16 pm

.Mir ist soeben was aufgefallen, was ich schonmal in Meditation erlebt habe.
Es gibt 2 Ebenen von Gedanken, welche ich beobachten kann. Die eine, welche mir grad aufgefallen ist. Die nehme ich wahr wenn ich ruhig bin und mich auf den Gedankenstrom konzentriere.
Das sind Sätze von Kollegen, Musik, zusammenhanglose Sätze.. Das sind alles Dinge die sind mir direkt klar, die haben nichts mit mir zu tun.
Die normalen Gedanken sag ich mal. Die sich sozusagen "meiner" Stimme bedienen und z.B. De Tag revue passieren lassen, oder sich überlegen was ich heute Abend noch machen könnte. Die mich loben oder tadeln.
Da kann ich zwar spüren, dass sich unbehagen einstellt oder ich unruhig werde, dann merke ich dass ich an iwas rumstusiere dann kann ichs wenn ich alleine bin beobachten und dann kommt die andere Ebene wie ich oben beschrieben habe. Hoffe du verstehst so im etwa was ich meine :D
Ja ich versteh es.
Sobald ich ein Ich gefunden habe welches ich beobachten kann, bemerke ich dass da noch der ist, der das Ich beobachtet. Dann wird der Beobachter zum Ich.. Das kann ich unendlich so weiterspielen.
Ja bloß wie sieht der Beobachter aus? Hat er eine Form, ein Geschmack? Kann man ihn sehen, riechen, anfassen oder spüren? Macht er Geräusche?

Liebe Grüße,

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Mafliger
Posts: 87
Joined: Thu Oct 28, 2021 6:46 am
Location: Aargau, Schweiz

Re: Suchen bis gefunden

Postby Mafliger » Sat Dec 04, 2021 9:56 am

Guten Morgen Philo
Ja bloß wie sieht der Beobachter aus? Hat er eine Form, ein Geschmack? Kann man ihn sehen, riechen, anfassen oder spüren? Macht er Geräusche?
Nein, nichts davon. Er existiert am ehesten in den Gedankeninhalten.

Lieber Gruss
Marcel

User avatar
Philo
Posts: 784
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Suchen bis gefunden

Postby Philo » Sat Dec 04, 2021 6:20 pm

Hi Marcel,

Mache einmal diese Übung :

Schließe deine Augen.

Stelle dir einen Apfel vor
Stelle dir vor wie er aussieht, welche Farbe er hat. und wie er sich anfühlt. Wonach riecht der Apfel? Jetzt beiße in den Apfel hinein. Wonach schmeckt er?

Nun mache die Augen auf.

Wo ist der Apfel?

Gibt es Gedankeninhalte? Wenn ja in welcher Form?

Was fällt dir bei der Übung auf?

Liebe Grüße,

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Mafliger
Posts: 87
Joined: Thu Oct 28, 2021 6:46 am
Location: Aargau, Schweiz

Re: Suchen bis gefunden

Postby Mafliger » Sun Dec 05, 2021 5:41 pm

Guten Abend Philo
Wonach riecht der Apfel?
Wonach schmeckt er?
Da ist bloss die Vorstellung von Geschmack und Geruch eines Apfels aus der Erfahrung heraus.
Gibt es Gedankeninhalte? Wenn ja in welcher Form?
Jain. Sie können wahrgenommen werden aber sie sind weder sichtbar, noch machen sie Geräusche, spühren und riechen kann ich sie auch nicht.
Was fällt dir bei der Übung auf?
Gedankeninhalte existieren nicht wirklich. Im Vergleich zu einem Stuhl oder einem menschlichen Körper.
Demzufolge auch kein Ich, das real existiert.

Lieber Gruss
Marcel

User avatar
Philo
Posts: 784
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Suchen bis gefunden

Postby Philo » Sun Dec 05, 2021 7:07 pm

Hi Marcel,

Das klingt gut ;)

Was ist das ich?

Hat es jemals existiert?

Liebe Grüße,

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Mafliger
Posts: 87
Joined: Thu Oct 28, 2021 6:46 am
Location: Aargau, Schweiz

Re: Suchen bis gefunden

Postby Mafliger » Mon Dec 06, 2021 6:38 pm

Guten Abend Philo
Was ist das ich?
Das ich ist ein Gedanke wie jeder andere auch. Zum Beispiel schaue ich einen Baum an und denke: das ist ein Baum.
Wenn ich meinen Körper betrachte kommt der Gedanke: Das bin ich.
Hat es jemals existiert?
Nein, existiert hat es nie real. Es wird einfach gedanklich erzeugt und aufrechterhalten.
Das ich erleben, ist mir aufgefallen heute, ist eh nie Konstant 24h am Tag da, es kommt einem nur so vor..
Durch das viele Denken über zukünftiges oder vergangenes. In vielen Altagssituationen, ist einfach die Situation mit all den dazugehörigen Wahrnehmungen.

Lieber Gruss
Marcel

User avatar
Philo
Posts: 784
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Suchen bis gefunden

Postby Philo » Mon Dec 06, 2021 6:59 pm

Hi Marcel,

Du hast recht selbst der Eindruck vom ich ist nie konstant vorhanden.
Nein, existiert hat es nie real. Es wird einfach gedanklich erzeugt und aufrechterhalten.
Ist das nicht unglaublich? Bist du Erleuchtet?


Liebe Grüße,

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Mafliger
Posts: 87
Joined: Thu Oct 28, 2021 6:46 am
Location: Aargau, Schweiz

Re: Suchen bis gefunden

Postby Mafliger » Mon Dec 06, 2021 8:18 pm

Bin ich erleuchtet? Haha :) . Ich kanns dir nicht sagen.
Ich verspühre den Drang nicht mehr nach Erleuchtung zu suchen.

"Mein Leben" fühlt sich auf jeden Fall seit ein paar Wochen widerstandsloser an. Nicht besser, wie ichs mir immer erhofft habe. Der innere Druck, dass ich, die Lebensumstände und die Welt anders sein müssten ist grösstenteils weg.

Ich kann dir deine Frage jedoch zur Zeit nicht mit ja oder nein beantworten.
Es ist einfach iwie ok wies ist in diesem Moment. Und man kann ja auch immer mal wieder voll ins Ich erleben reingezogen werden, nur ums dann wieder zu durchschauen. So zumindest meine Erfahrung gerade. :)


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest