Himmelsleuchten

User avatar
Philo
Posts: 573
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Fri May 10, 2019 6:50 pm

Hi

Was meinst du mit „keine Resonanz da“ ? Kannst du die Frage nicht beantworten?

Hört sich übrigens super an dein erleben :)

Lg

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Candide
Posts: 84
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Sun May 12, 2019 8:27 pm

Lieber Philo!
Gibt oder gab es denn überhaupt ein ich?
Was meinst du mit „keine Resonanz da“ ? Kannst du die Frage nicht beantworten?
Ja, irgendwie habe ich mich um die Frage gedrückt. Was spürbar war, ist, dass auch diese Frage gewissermaßen ins Leere geht. Es macht kein Sinn, und es ist keine Emotionalität da, bei der Vorstellung ich wäre ich, und dass ich jemals ich gewesen wäre. Beim Schreiben dieser Zeilen war ein Restzweifel da, Gedanken, dass ich die Frage intellektuell beantworte. Nur merke ich, dass es Gedanken sind und die Worte sich quasi von selbst schreiben.

Es ist eine Demut da, wenn ich schreibe, dass mein Ich eine Phantasiegeschichte in Gedanken war und ist!

Es wurde in den letzten Tag emotional intensiver, erlebbarer und friedlicher zugleich! Das ganze geschieht ein bisschen wie durch die Hintertür!

Liebe Grüße
Candide

User avatar
Philo
Posts: 573
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Mon May 13, 2019 7:56 am

Hi

Okay du hast dich also gedrückt ^^
Es ist eine Demut da, wenn ich schreibe, dass mein Ich eine Phantasiegeschichte in Gedanken war und ist!
Cool :) um ganz sicher zu gehen.. gibt es oder gab es denn ein Besitztum vom ich? Was bedeutet „mein ich ist und war eine Phantasiegeschichte“ gibt es da etwas dem das ganze gehört hat?

Lg

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Candide
Posts: 84
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Wed May 15, 2019 5:26 pm

Lieber Philo!

]
Cool :) um ganz sicher zu gehen.. gibt es oder gab es denn ein Besitztum vom ich? Wass bedeutet „mein ich ist und war eine Phantasiegeschichte“ gibt es da etwas dem das ganze gehört hat?
Einerseits kann ich diese Frage einfach beantworten: es ist die Phantasiegeschichte des Menschen, der meinen Namen als Label bekommen hat. Alles andere wäre Irrsinn. Es ist also in diesem Sinne nicht meine Geschichte. Wem sollte sie auch gehören? Der Leere?

Andererseits kommen Gedanken auf: Soll es das jetzt gewesen sein? Hätte die Angst nicht größer sein müssen? Das Aha-Erlebnis deutlicher?

Und so sind Zweifel da. Wenn ich hier so fokussiert arbeite, ist die Ich-Losigkeit offensichtlich. In vielen Alltagssituationen traue ich mich Dinge, in denen früher ich-Gedanken, Ängste, vordergründig waren und „ich“ es dann nicht getan hätte. Und gleichzeitig sind Tage, zum Beispiel gestern, in denen ich wie betäubt durch den Tag gehe. Und gar nicht so viel mitbekomme. Auch das geschieht alles von allein. Es fühlt sich dann nur nicht sonderlich befreit an.

Mir war wichtig, dir mitzuteilen, dass da einerseits eine Klarheit herrscht und andrerseits auch Zweifel da sind.

Viele Grüße
Candide

User avatar
Philo
Posts: 573
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Thu May 16, 2019 5:47 pm

Lieber candide,

Kann es sein das du noch einfach zu viele Erwartungen hast? Kommen die vielleicht aus spirituellen Büchern? Die Freiheit die du phasenweise spürst ist nach dem durchschauen der ich Illusion nur ein Vorgeschmack. Es wird aller Wahrscheinlichkeit nach nicht so bleiben.
Es wird auch immer wieder Phasen des Leidens geben.

Wenn „dir“ klar ist das es da kein ich gibt und auch niemals eins war dann sind wir hier durch. Gibt es diesbezüglich noch Zweifel?

Gibt es sowas wie ich losigkeit oder ist da einfach nur kein ich?

Aber wir können uns hier gerne noch Zeit lassen bis hier auch alle Erwartungen geklärt sind.

Liebe Grüße,

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Philo
Posts: 573
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Mon May 20, 2019 2:24 pm

Hi candide,

Bist du noch da? Gehts dir gut?

Liebe Grüße

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Candide
Posts: 84
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Mon May 20, 2019 5:12 pm

Lieber Philo!

Hab mehrfach angefangen zu schreiben und dann den Entwurf wieder gespeichert. Mit der ersten Frage war es ganz klar. Die zweite Frage fand ich erst klar und dann hat sie nochmals was ausgelöst...und ich möchte mir zur Beantwortung etwas Zeit nehmen und die habe ich erst morgen wieder.
Kann es sein das du noch einfach zu viele Erwartungen hast? Kommen die vielleicht aus spirituellen Büchern?
Ja, vielleicht ist es so. Vielleicht sind da zu hohe Erwartungen. Sie kommen nicht aus Büchern, sondern kommen aus Erzählungen von Freunden, die diesen Prozess durchlaufen haben. Und wahrscheinlich ist so ein Bild entstanden, dass es gar nicht gibt. Denn zum einen ist das hier "mein" persönlicher Weg und zum anderen ist es eben "nur" ein Schritt auf diesem Weg und nicht das Finale...klingt etwas pathetisch..na ja...
Gibt es diesbezüglich noch Zweifel?
Gibt es sowas wie ich losigkeit oder ist da einfach nur kein ich?
...morgen ;-)

Lg

User avatar
Candide
Posts: 84
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Tue May 21, 2019 7:03 pm

und nun der 2. Teil:
Gibt es diesbezüglich noch Zweifel?
Gibt es sowas wie ich losigkeit oder ist da einfach nur kein ich?
Die Kontemplation mit dieser Frage hat eine tiefe Angst ausgelöst, die das Herz bis zum Hals hat schlagen lassen. Mir ist klar geworden, dass die Ich-Losigkeit ein ich voraussetzt. Und es gibt kein ich. Niemand der sich, hier angemeldet hat und den Wunsch hat aufzuwachen oder was auch immer. Niemand der entscheidet das ich loszulassen. Da ist ein Hauch von Auflösung der Grenzen beim Erleben dieses Prozesses. Speziell die Frage, dass "ich" mich hier einfach einfinde und niemand sich auf den Weg gemacht hat, lässt Verwirrung und Angst zurück.

VG
Candide

User avatar
Philo
Posts: 573
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Wed May 22, 2019 7:05 pm

Hi candide!

Und kannst du sehen das diese Erwartungen fallen lassen? Sie vielleicht einfach als das sehen was sie sind..Vorstellungen

Was ist schlimm daran das da niemand ist? :)

Lg

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Philo
Posts: 573
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Wed May 22, 2019 7:07 pm

Im ersten Satz kannst du das „sehen das“ streichen..vertippt^^
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Candide
Posts: 84
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Sat May 25, 2019 6:43 am

ich melde mich heute Nachmittag...
Bis später
Lg

User avatar
Candide
Posts: 84
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Sat May 25, 2019 5:47 pm

Lieber Philo!
Und kannst du sehen das diese Erwartungen fallen lassen?
Ja, ich denke sie sind schon als Vorstellungen erkannt. Und gleichzeitig schon irre, wie diese Gedanken-Schleifen immer und immer wieder ihre Runden drehen. Und gleichzeitig taucht wieder Mal eine Angst auf, die Orientierung zu verlieren. Und wenn die Angst sich ausbreitet, komme eine Wut ins Spiel, nur um die Angst zu vertreiben.
Was ist schlimm daran das da niemand ist?
Keine Ahnung, es ist nicht schlimm. Und doch ist da immer noch ein Teil, der was will, der diesen Prozess abschließen möchte. So entsteht eine Unruhe, eine Unzufriedenheit, eine Frustration, eine Scham...einfach ätzend...

VG
Candide

User avatar
Philo
Posts: 573
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Mon May 27, 2019 3:18 pm

Hi

Dieser Teil der diesen Prozess abschließen möchte. Ist das nicht auch bloß ein Gedanke? Gibt es da jemanden der es abschließen möchte?wo ist er,wo kannst du ihn wahrnehmen?

Die Angst ist dein Freund heiße sie willkommen

Lg

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.

User avatar
Candide
Posts: 84
Joined: Tue Nov 27, 2018 9:17 pm

Re: Himmelsleuchten

Postby Candide » Thu May 30, 2019 8:33 am

Hi Philo!

Gestern Abend habe ich schon angefangen diese Antwort zu schreiben. Nur dann kam die Müdigkeit...(-;
Dieser Teil der diesen Prozess abschließen möchte. Ist das nicht auch bloß ein Gedanke?
Ja, es ist natürlich ein Gedanke. Ein Gedanke, mit dem Wut und Ungeduld einhergeht.
Gibt es da jemanden der es abschließen möchte?
Wo ist er,wo kannst du ihn wahrnehmen?
Mit dem Stellen dieser Frage heute morgen, habe ich gemerkt, dass mich etwas von dieser Frage, oder vielmehr vom Beantworten dieser Frage, wegzieht. Und als ich diesem "Teil" Raum gegeben habe, war eine Trauer und eben wieder die Angst spürbar. Es ist wie so ein Kreisen um diese Angst. Mal ist sie näher mal ist sie weiter. Und immer wieder gibt es einen Widerstand, oder etwas dass die Angst nicht da sein lassen will. Beim Erforschen der Antwort gehen die Gedanken immer wieder ins Leere. Klar, wen soll es auch geben?!
Die Angst ist dein Freund heiße sie willkommen
Wie gesagt, dem Verstand ist das klar. Irgendwas zögert noch und lässt die Angst sich nicht da sein...

VG
Candide

User avatar
Philo
Posts: 573
Joined: Sun Jul 17, 2016 9:43 am

Re: Himmelsleuchten

Postby Philo » Thu May 30, 2019 8:41 pm

Hi candide,

Was ist denn stärker die Angst und der widerstand oder die Sehnsucht nach Wahrheit und Frieden?

Frage dich das mal. Nimm dir dafür ruhig Zeit.

Lg

Philo
Du wirst die Wahrheit erkennen,und die Wahrheit wird dich frei machen.


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest